text.skipToContent text.skipToNavigation

Éclairs

Éclairs Rezept
Rezept teilen:
  • Teig:
    Für den Brandteig Milch, Wasser, Butter, Salz und Zucker in einem Topf aufkochen lassen. Den Topf von der Herdplatte nehmen und das Mehl in die heiße Flüssigkeit geben. Das Mehl zunächst vorsichtig unterheben, anschließend so lange rühren, bis ein glatter Teig entsteht.

  • Etwas abkühlen lassen und anschließend die Eier verquirlen und zwei Drittel davon nach und nach unter den Teig mischen, bis er stark glänzt. Mit einem Kochlöffel etwas Teig aufnehmen. Bleibt er in langen Spitzen am Löffel hängen und löst sich erst nach einigen Sekunden, ist der Teig fertig. Sollte er nicht am Löffel hängen bleiben oder sich gar nicht lösen, das restliche Ei untermischen. Der Teig kann ruhig etwas fester sein, damit die Éclairs eine schöne Form bekommen.

  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Ofen auf Ober-/Unterhitze 220 °C (Umluft 200 °C) vorheizen. Den Teig in einen Spritzbeutel mit sternförmiger Tülle (Ø 20 mm) füllen und 6–8 cm lange Stangerl auf das Backbleck spritzen. Im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten goldgelb backen.

  • Glasur:
    Die Punsch-Glasur erwärmen und die ausgekühlten Éclairs damit überziehen. Mit Streudekor nach Lust und Laune verzieren.

Unser Tipp:

Besonders köstlich schmecken die Éclairs, wenn diese noch mit Schoko- oder Vanille-Creme gefüllt werden: einfach die Éclairs der Länge nach aufschneiden und nach Belieben füllen, den oberen Teil wieder auflegen und genießen!

Gesamtzeit: 1 Std. 30 Min.
Zubereitungszeit: 1 Std. 10 Min.
Backzeit: 20 Min.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
1  Blech
Kochutensilien
Spritzbeutel mit sternförmiger Tülle (Ø 2 cm)
  • Teig:
    Für den Brandteig Milch, Wasser, Butter, Salz und Zucker in einem Topf aufkochen lassen. Den Topf von der Herdplatte nehmen und das Mehl in die heiße Flüssigkeit geben. Das Mehl zunächst vorsichtig unterheben, anschließend so lange rühren, bis ein glatter Teig entsteht.

  • Etwas abkühlen lassen und anschließend die Eier verquirlen und zwei Drittel davon nach und nach unter den Teig mischen, bis er stark glänzt. Mit einem Kochlöffel etwas Teig aufnehmen. Bleibt er in langen Spitzen am Löffel hängen und löst sich erst nach einigen Sekunden, ist der Teig fertig. Sollte er nicht am Löffel hängen bleiben oder sich gar nicht lösen, das restliche Ei untermischen. Der Teig kann ruhig etwas fester sein, damit die Éclairs eine schöne Form bekommen.

  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Ofen auf Ober-/Unterhitze 220 °C (Umluft 200 °C) vorheizen. Den Teig in einen Spritzbeutel mit sternförmiger Tülle (Ø 20 mm) füllen und 6–8 cm lange Stangerl auf das Backbleck spritzen. Im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten goldgelb backen.

  • Glasur:
    Die Punsch-Glasur erwärmen und die ausgekühlten Éclairs damit überziehen. Mit Streudekor nach Lust und Laune verzieren.

Unser Tipp:

Besonders köstlich schmecken die Éclairs, wenn diese noch mit Schoko- oder Vanille-Creme gefüllt werden: einfach die Éclairs der Länge nach aufschneiden und nach Belieben füllen, den oberen Teil wieder auflegen und genießen!