text.skipToContent text.skipToNavigation

Apfelstrudel mit Vanilleeis

Apfelstrudel mit Vanilleeis Rezept
Rezept teilen:
  • Mehl, Salz, Öl, Wasser und Eier zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Teig eine halbe Stunde rasten lassen.

  • Äpfel schälen, halbieren, das Kerngehäuse entfernen und die Apfelhälften blättrig schneiden.

  • Semmelbrösel in zerlassener Butter goldgelb anrösten.

  • Kristallzucker, Rosinen, Rum und Zimt über die Apfelstückchen geben. Gemeinsam mit den goldgelben Bröseln vermischen.

  • Strudelteig mit den Händen ausziehen – immer zum Rand hin. Der Strudelteig muss sehr dünn, fast durchsichtig sein. Teig auf ein Geschirrtuch legen und die Füllung darauf verteilen. Die Ränder mit flüssiger Butter bestreichen. Teig mithilfe des Geschirrtuchs einrollen.

  • Strudel in eine gefettete Form legen und mit geschmolzener Butter bestreichen. 10 Minuten bei 200° C und danach weitere 35 Minuten bei 180° C backen.

  • Mit Staubzucker garnieren und mit Bio-Vanilleeis servieren.

Unser Tipp:

Ein Teil der Äpfel kann durch andere Früchte (z.B. Heidelbeeren) ersetzt werden.

Gesamtzeit: 2 Std. 15 Min.
Zubereitungszeit: 1 Std. 30 Min.
Backzeit: 45 Min.
Schwierigkeitsgrad
Schwierig
1  Strudel
  • Mehl, Salz, Öl, Wasser und Eier zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Teig eine halbe Stunde rasten lassen.

  • Äpfel schälen, halbieren, das Kerngehäuse entfernen und die Apfelhälften blättrig schneiden.

  • Semmelbrösel in zerlassener Butter goldgelb anrösten.

  • Kristallzucker, Rosinen, Rum und Zimt über die Apfelstückchen geben. Gemeinsam mit den goldgelben Bröseln vermischen.

  • Strudelteig mit den Händen ausziehen – immer zum Rand hin. Der Strudelteig muss sehr dünn, fast durchsichtig sein. Teig auf ein Geschirrtuch legen und die Füllung darauf verteilen. Die Ränder mit flüssiger Butter bestreichen. Teig mithilfe des Geschirrtuchs einrollen.

  • Strudel in eine gefettete Form legen und mit geschmolzener Butter bestreichen. 10 Minuten bei 200° C und danach weitere 35 Minuten bei 180° C backen.

  • Mit Staubzucker garnieren und mit Bio-Vanilleeis servieren.

Unser Tipp:

Ein Teil der Äpfel kann durch andere Früchte (z.B. Heidelbeeren) ersetzt werden.