text.skipToContent text.skipToNavigation

Biskuitrolle mit Pfirsichen und Erdbeeren

Biskuitrolle mit Pfirsichen und Erdbeeren Rezept
Rezept teilen:
  • Für den Biskuit-Teig ein mit Backpapier ausgelegtes Kuchenblech (Standardmaß, ca. 43 x 33 cm) vorbereiten. Den Backofen vorheizen (210 °C Umluft oder 230 °C Ober-/Unterhitze).

  • Mehl und Stärke vermischen. Die Eier trennen und das Eigelb etwa 1/6 des Zuckers schaumig schlagen.

  • Die Hälfte der Eiweiß steif schlagen und gegen Ende etwa die Hälfte des Zuckers einrieseln lassen.

  • Den steif geschlagenen Schnee und das gesiebte Mehl vorsichtig mit einem Schneebesen unter die andere Masse heben.

  • Den Teig auf das Backpapier streichen und auf mittlerer Schiene 8 bis 10 Minuten backen.

  • Anschließend den Biskuit-Teig auf ein frisches, leicht befeuchtetes Geschirrtuch stürzen und auskühlen lassen. Achtung: Das Backpapier soll auf dem heißen Teig bleiben!

  • Für die Fülle Pfirsiche an der Spitze kreuzweise einritzen und 2 bis 3 Minuten in kochendes Wasser legen.

  • In kaltem Wasser abschrecken, die Haut abziehen, halbieren, entkernen und würfeln.

  • Erdbeeren waschen und in kleine Stücke schneiden. Gelatine im kühlen Wasser weich werden lassen.

  • Likör in einem Topf erhitzen und die Gelatine darin auflösen.

  • Schlagobers zu Schnee schlagen und gegen Ende Vanillinzucker und den Rest des Zuckers langsam beimengen.

  • Die im Likör aufgelöste Gelatine mit dem Schlagobers verrühren.

  • Das Backpapier vom Biskuit-Teig vorsichtig ablösen und mit der Schlagobersmasse bestreichen.

  • Die Creme am oberen Ende nicht ganz zum Rand streichen, da sich die Creme ein wenig nach oben drückt.

  • Pfirsich- und Erdbeerwürfel darüber streuen und kurz (für 5 Minuten) kühl stellen. Dann herausnehmen, zu einer Biskuitrolle formen, wieder in den Kühlschrank stellen und 1 bis 2 Stunden abkühlen lassen.

  • Vor dem Servieren die Rolle in dicke Scheiben schneiden und mit Staubzucker bestäuben.

Gesamtzeit: 1 Std. 10 Min.
Zubereitungszeit: 1 Std.
Backzeit: 10 Min.
Schwierigkeitsgrad
Schwierig
1  Biskuitrolle
  • Für den Biskuit-Teig ein mit Backpapier ausgelegtes Kuchenblech (Standardmaß, ca. 43 x 33 cm) vorbereiten. Den Backofen vorheizen (210 °C Umluft oder 230 °C Ober-/Unterhitze).

  • Mehl und Stärke vermischen. Die Eier trennen und das Eigelb etwa 1/6 des Zuckers schaumig schlagen.

  • Die Hälfte der Eiweiß steif schlagen und gegen Ende etwa die Hälfte des Zuckers einrieseln lassen.

  • Den steif geschlagenen Schnee und das gesiebte Mehl vorsichtig mit einem Schneebesen unter die andere Masse heben.

  • Den Teig auf das Backpapier streichen und auf mittlerer Schiene 8 bis 10 Minuten backen.

  • Anschließend den Biskuit-Teig auf ein frisches, leicht befeuchtetes Geschirrtuch stürzen und auskühlen lassen. Achtung: Das Backpapier soll auf dem heißen Teig bleiben!

  • Für die Fülle Pfirsiche an der Spitze kreuzweise einritzen und 2 bis 3 Minuten in kochendes Wasser legen.

  • In kaltem Wasser abschrecken, die Haut abziehen, halbieren, entkernen und würfeln.

  • Erdbeeren waschen und in kleine Stücke schneiden. Gelatine im kühlen Wasser weich werden lassen.

  • Likör in einem Topf erhitzen und die Gelatine darin auflösen.

  • Schlagobers zu Schnee schlagen und gegen Ende Vanillinzucker und den Rest des Zuckers langsam beimengen.

  • Die im Likör aufgelöste Gelatine mit dem Schlagobers verrühren.

  • Das Backpapier vom Biskuit-Teig vorsichtig ablösen und mit der Schlagobersmasse bestreichen.

  • Die Creme am oberen Ende nicht ganz zum Rand streichen, da sich die Creme ein wenig nach oben drückt.

  • Pfirsich- und Erdbeerwürfel darüber streuen und kurz (für 5 Minuten) kühl stellen. Dann herausnehmen, zu einer Biskuitrolle formen, wieder in den Kühlschrank stellen und 1 bis 2 Stunden abkühlen lassen.

  • Vor dem Servieren die Rolle in dicke Scheiben schneiden und mit Staubzucker bestäuben.