text.skipToContent text.skipToNavigation

Brätnockerlsuppe vom Huhn

Brätnockerlsuppe vom Huhn Rezept
Rezept teilen:
  • Brätnockerl:
    Für das Brät die Hühnerbrust trocken tupfen, in Würfel schneiden, salzen und im Tiefkühlfach 5 Minuten anfrieren lassen. Das Hühnerfleisch mit dem Senf in den Blitzhacker (am besten eine Moulinette) geben und das Schlagobers nach und nach untermixen, bis eine glatte, glänzende Farce entstanden ist. In eine Schüssel umfüllen. Dieses Geflügelbrät, bzw. diese Geflügelfarce kann vielseitig verwendet werden.

  • Für die Brätnockerl zum Schluss die Brathähnchen Gewürzzubereitung unterrühren.

  • Einen Topf mit Salzwasser auf etwa 90 °C erhitzen. Mit 2 nassen Teelöffeln kleine Nockerl formen, nach und nach in das heiße Wasser legen und darin etwa 5 Minuten ziehen lassen. (Nach Belieben stattdessen direkt in der Suppe ziehen lassen.)

  • Suppe:
    Die Karotte schälen und in 2–3 cm lange, feine Streifen schneiden. Den Lauch putzen, längs halbieren und quer in feine Streifen schneiden.

  • Die Geflügelbrühe erhitzen, Karotten- und Lauchstreifen hineingeben und 2 Minuten am Siedepunkt ziehen lassen. Mit Ingwer-Knoblauch Gewürzsalz und Salat Gewürzzubereitung würzen.

  • Die Brätnockerl auf ein Sieb abgießen, in warmen Suppentellern anrichten und die Suppe darauf verteilen.

Unser Tipp:

Bestreue die Suppe vor dem Servieren mit frisch gehackter Petersilie.

Gesamtzeit: 20 Min.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Kühlzeit: 5 Min.
Schwierigkeitsgrad
Einfach
4  Teller
  • Brätnockerl:
    Für das Brät die Hühnerbrust trocken tupfen, in Würfel schneiden, salzen und im Tiefkühlfach 5 Minuten anfrieren lassen. Das Hühnerfleisch mit dem Senf in den Blitzhacker (am besten eine Moulinette) geben und das Schlagobers nach und nach untermixen, bis eine glatte, glänzende Farce entstanden ist. In eine Schüssel umfüllen. Dieses Geflügelbrät, bzw. diese Geflügelfarce kann vielseitig verwendet werden.

  • Für die Brätnockerl zum Schluss die Brathähnchen Gewürzzubereitung unterrühren.

  • Einen Topf mit Salzwasser auf etwa 90 °C erhitzen. Mit 2 nassen Teelöffeln kleine Nockerl formen, nach und nach in das heiße Wasser legen und darin etwa 5 Minuten ziehen lassen. (Nach Belieben stattdessen direkt in der Suppe ziehen lassen.)

  • Suppe:
    Die Karotte schälen und in 2–3 cm lange, feine Streifen schneiden. Den Lauch putzen, längs halbieren und quer in feine Streifen schneiden.

  • Die Geflügelbrühe erhitzen, Karotten- und Lauchstreifen hineingeben und 2 Minuten am Siedepunkt ziehen lassen. Mit Ingwer-Knoblauch Gewürzsalz und Salat Gewürzzubereitung würzen.

  • Die Brätnockerl auf ein Sieb abgießen, in warmen Suppentellern anrichten und die Suppe darauf verteilen.

Unser Tipp:

Bestreue die Suppe vor dem Servieren mit frisch gehackter Petersilie.