text.skipToContent text.skipToNavigation

Buddha-Bowl mit Tofu und Basmatireis

Buddha-Bowl mit Tofu und Basmatireis Rezept
Rezept teilen:
  • Knoblauch und Karotten schälen, in feine Streifen schneiden. Jungzwiebel ebenfalls in Scheiben schneiden. Ingwer schälen und fein reiben.

  • Reis in reichlich Salzwasser kochen.

  • Ingwer, Knoblauch, die Hälfte der Karotten und die Hälfte der Zwiebelscheiben in etwas Erdnussöl anbraten. Mit Sojasauce ablöschen und mit Gemüsefond auffüllen, für ca. 5 Minuten köcheln lassen. Durch ein feines Sieb seihen.

  • Pilze und Pak Choi waschen. Tofu und Pilze in große Würfel schneiden. Pak Choi in grobe Streifen schneiden. Den Koriander waschen und in feine Streifen schneiden. Chili in feine Scheiben schneiden.

  • Sesamöl in der Pfanne erhitzen. Zuerst den Tofu, danach die Pilze und zum Schluss den Pak Choi in der Pfanne braten. Erdnüsse in einer Pfanne ohne Öl kurz rösten.

  • Auf Schüsseln verteilen. Den heißen Reis in die Schüssel füllen. Auch die Karotten und den Jungzwiebel in die Schüsseln füllen und mit heißem Gemüsefond übergießen. Mit Chili, Erdnüssen, Sesam und Koriander bestreuen.

Unser Tipp:

Schmeckt auch mit Räucher-Tofu!

Gesamtzeit: 40 Min.
Zubereitungszeit: 20 Min.
Kochzeit: 20 Min.
Schwierigkeitsgrad
Einfach
4  Portionen
  • Knoblauch und Karotten schälen, in feine Streifen schneiden. Jungzwiebel ebenfalls in Scheiben schneiden. Ingwer schälen und fein reiben.

  • Reis in reichlich Salzwasser kochen.

  • Ingwer, Knoblauch, die Hälfte der Karotten und die Hälfte der Zwiebelscheiben in etwas Erdnussöl anbraten. Mit Sojasauce ablöschen und mit Gemüsefond auffüllen, für ca. 5 Minuten köcheln lassen. Durch ein feines Sieb seihen.

  • Pilze und Pak Choi waschen. Tofu und Pilze in große Würfel schneiden. Pak Choi in grobe Streifen schneiden. Den Koriander waschen und in feine Streifen schneiden. Chili in feine Scheiben schneiden.

  • Sesamöl in der Pfanne erhitzen. Zuerst den Tofu, danach die Pilze und zum Schluss den Pak Choi in der Pfanne braten. Erdnüsse in einer Pfanne ohne Öl kurz rösten.

  • Auf Schüsseln verteilen. Den heißen Reis in die Schüssel füllen. Auch die Karotten und den Jungzwiebel in die Schüsseln füllen und mit heißem Gemüsefond übergießen. Mit Chili, Erdnüssen, Sesam und Koriander bestreuen.

Unser Tipp:

Schmeckt auch mit Räucher-Tofu!