text.skipToContent text.skipToNavigation

Butternuss-Kokos-Crème brûlée

Butternuss-Kokos-Crème brûlée Rezept
Rezept teilen:
  • Den Butternusskürbis schälen, würfeln und für ca. 10 Minuten in leicht gesalzenem Wasser kochen. Danach abseihen und das Fruchtfleisch mit dem Pürierstab pürieren.

  • Die Eigelbe mit Zucker und Schlagobers schaumig schlagen, mit Kokosraspeln, Kürbispüree, Salz, Zimt und Muskat vermengen und alles gut verrühren.

  • Danach die Masse auf vier Crème brûlée-Förmchen verteilen und diese in eine mit Wasser befüllte Auflaufform stellen, so dass die Förmchen zu zwei Drittel im Wasser stehen.

  • Den Ofen auf 150 °C Umluft (170 °C Ober-/Unterhitze) vorheizen und die Crème im Ofen stocken lassen. Danach aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und etwa 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

  • Vor dem Servieren je einen Teelöffel braunen Zucker über die Förmchen streuen und diesen mit einem Flambierbrenner karamellisieren, sodass eine braune Zuckerkruste entsteht.

Unser Tipp:

Für die Garnitur kanst du ein paar feine Streifen vom Butternusskürbis in einer Pfanne mit Zucker karamellisieren und auf die Crème brûlée drapieren.

Gesamtzeit: 2 Std. 30 Min.
Zubereitungszeit: 30 Min.
Kühlzeit: 2 Std.
Schwierigkeitsgrad
Einfach
4  Portionen
Kochutensilien
Feuerfeste Förmchen
  • Den Butternusskürbis schälen, würfeln und für ca. 10 Minuten in leicht gesalzenem Wasser kochen. Danach abseihen und das Fruchtfleisch mit dem Pürierstab pürieren.

  • Die Eigelbe mit Zucker und Schlagobers schaumig schlagen, mit Kokosraspeln, Kürbispüree, Salz, Zimt und Muskat vermengen und alles gut verrühren.

  • Danach die Masse auf vier Crème brûlée-Förmchen verteilen und diese in eine mit Wasser befüllte Auflaufform stellen, so dass die Förmchen zu zwei Drittel im Wasser stehen.

  • Den Ofen auf 150 °C Umluft (170 °C Ober-/Unterhitze) vorheizen und die Crème im Ofen stocken lassen. Danach aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und etwa 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

  • Vor dem Servieren je einen Teelöffel braunen Zucker über die Förmchen streuen und diesen mit einem Flambierbrenner karamellisieren, sodass eine braune Zuckerkruste entsteht.

Unser Tipp:

Für die Garnitur kanst du ein paar feine Streifen vom Butternusskürbis in einer Pfanne mit Zucker karamellisieren und auf die Crème brûlée drapieren.