text.skipToContent text.skipToNavigation

Ceasar's Salad

Ceasar's Salad Rezept
Rezept teilen:
  • Dressing:
    Eigelb, Zitronensaft, Senf, Worcestershiresauce, Ketchup, Sardellenfilets und Parmesan mit Salatgewürz und Zucker in einen hohen Rührbecher geben. Einen Stabmixer bei kleiner Drehzahl einschalten und das Rapsöl in einem feinen Strahl dazu gießen, damit eine glatte gebundene Sauce entsteht.

  • Das Olivenöl nach und nach untermixen, zum Schluss die Brühe hineinmixen. Gegebenenfalls mit Salatgewürz und Zucker etwas nachwürzen.

  • Salat:
    Den Salat putzen, waschen, trockenschleudern und zerkleinern. Die Tomaten waschen, entstrunken und achteln. Das Toastbrot entrinden, in Würfel schneiden und bei milder Hitze in der Butter goldbraun braten. Zum Schluss die Knoblauchscheiben noch etwas darin mitbraten und nach Belieben zum Servieren entfernen.

  • Anrichten:
    Den Blattsalat mit Tomaten und Dressing mischen, auf Tellern anrichten und mit den Brotwürffeln und den Parmesanspänen bestreuen. 

Unser Tipp:

Nach Belieben mit gebratenen Hühnchenbrustscheiben servieren.

Gesamtzeit: 20 Min.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Kochzeit: 5 Min.
Schwierigkeitsgrad
Einfach
4  Portionen
  • Dressing:
    Eigelb, Zitronensaft, Senf, Worcestershiresauce, Ketchup, Sardellenfilets und Parmesan mit Salatgewürz und Zucker in einen hohen Rührbecher geben. Einen Stabmixer bei kleiner Drehzahl einschalten und das Rapsöl in einem feinen Strahl dazu gießen, damit eine glatte gebundene Sauce entsteht.

  • Das Olivenöl nach und nach untermixen, zum Schluss die Brühe hineinmixen. Gegebenenfalls mit Salatgewürz und Zucker etwas nachwürzen.

  • Salat:
    Den Salat putzen, waschen, trockenschleudern und zerkleinern. Die Tomaten waschen, entstrunken und achteln. Das Toastbrot entrinden, in Würfel schneiden und bei milder Hitze in der Butter goldbraun braten. Zum Schluss die Knoblauchscheiben noch etwas darin mitbraten und nach Belieben zum Servieren entfernen.

  • Anrichten:
    Den Blattsalat mit Tomaten und Dressing mischen, auf Tellern anrichten und mit den Brotwürffeln und den Parmesanspänen bestreuen. 

Unser Tipp:

Nach Belieben mit gebratenen Hühnchenbrustscheiben servieren.