text.skipToContent text.skipToNavigation

Crevetten-Pfännchen mit Knoblauch

Crevetten-Pfännchen mit Knoblauch Rezept
Rezept teilen:
  • Am Vortag die tiefgekühlten Garnelen zum Auftauen in den Kühlschrank legen.

  • Die Mehrkornbrötchen nach Anleitung im Ofen backen, anschließend schräg halbieren und mit den Schnittflächen nach unten in einer Pfanne in wenig Olivenöl leicht anrösten.

  • Den geschälten Knoblauch in sehr feine Scheiben schneiden. Die Chilischote waschen und in feine Ringe schneiden. Die frischen Kräuter waschen, trocknen und fein schneiden. Den Zitronensaft pressen. Die aufgetauten Garnelen unter kaltem Wasser abwaschen, falls nötig putzen und vorsichtig abtrocknen.

  • Chili und Knoblauch in einer Pfanne mit dem restlichen Olivenöl goldbraun braten und anschließend herausnehmen. Danach die Garnelen in der Pfanne 2 Minuten rundherum anbraten.

  • Den Zitronensaft, Chili, Knoblauch und Kräuter hinzufügen und alles durchschwenken. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken und direkt servieren.

Unser Tipp:

Als Beilage eignen sich frische Blattsalate mit leichtem Dressing.

Gesamtzeit: 20 Min.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Bratzeit: 5 Min.
Schwierigkeitsgrad
Einfach
4  Portionen
  • Am Vortag die tiefgekühlten Garnelen zum Auftauen in den Kühlschrank legen.

  • Die Mehrkornbrötchen nach Anleitung im Ofen backen, anschließend schräg halbieren und mit den Schnittflächen nach unten in einer Pfanne in wenig Olivenöl leicht anrösten.

  • Den geschälten Knoblauch in sehr feine Scheiben schneiden. Die Chilischote waschen und in feine Ringe schneiden. Die frischen Kräuter waschen, trocknen und fein schneiden. Den Zitronensaft pressen. Die aufgetauten Garnelen unter kaltem Wasser abwaschen, falls nötig putzen und vorsichtig abtrocknen.

  • Chili und Knoblauch in einer Pfanne mit dem restlichen Olivenöl goldbraun braten und anschließend herausnehmen. Danach die Garnelen in der Pfanne 2 Minuten rundherum anbraten.

  • Den Zitronensaft, Chili, Knoblauch und Kräuter hinzufügen und alles durchschwenken. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken und direkt servieren.

Unser Tipp:

Als Beilage eignen sich frische Blattsalate mit leichtem Dressing.