text.skipToContent text.skipToNavigation

Exotischer Kokoskuchen mit Kiwi und Ananas

Exotischer Kokoskuchen mit Kiwi und Ananas Rezept
Rezept teilen:
  • Teig:
    Staubzucker durch ein Sieb streichen und in einer Schüssel mit Buttermilch, Vanillinzucker, Zitronensaft, Eiern und Kokosraspeln vermischen. Mehl, Maisstärke und Backpulver sieben und unter die Masse heben. Die Springform einfetten, mit der Masse füllen und bei 175 °C Ober-/Unterhitze (155 °C Umluft) 35 Minuten backen.

  • Den fertigen Kuchen auskühlen lassen und waagrecht halbieren. Am besten eignet sich dafür ein großes Messer oder ein Schneidedraht.

  • Füllung:
    Schlagobers mit Sahnesteif aufschlagen und mit Sauerrahm, Vanillinzucker und gesiebtem Staubzucker gut verrühren. Die Füllung auf die untere Hälfte des Kuchens streichen und die obere Hälfte vorsichtig darauf platzieren.

  • Topping:
    Weiche Butter und Frischkäse vermischen. Den Staubzucker sieben, ebenfalls einrühren und den Kuchen damit bestreichen.

  • Die Ananasscheiben in Stücke und die zuvor geschälten Kiwis in dünne Scheiben schneiden. Die Torte in der Mitte mit Kiwischeiben und am Rand kreisförmig mit Ananasstücken dekorieren. Kühl lagern und vor dem Servieren mit trocken angerösteten Kokosraspeln verzieren.

Gesamtzeit: 1 Std.
Zubereitungszeit: 25 Min.
Backzeit: 35 Min.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
1  Kuchen
  • Teig:
    Staubzucker durch ein Sieb streichen und in einer Schüssel mit Buttermilch, Vanillinzucker, Zitronensaft, Eiern und Kokosraspeln vermischen. Mehl, Maisstärke und Backpulver sieben und unter die Masse heben. Die Springform einfetten, mit der Masse füllen und bei 175 °C Ober-/Unterhitze (155 °C Umluft) 35 Minuten backen.

  • Den fertigen Kuchen auskühlen lassen und waagrecht halbieren. Am besten eignet sich dafür ein großes Messer oder ein Schneidedraht.

  • Füllung:
    Schlagobers mit Sahnesteif aufschlagen und mit Sauerrahm, Vanillinzucker und gesiebtem Staubzucker gut verrühren. Die Füllung auf die untere Hälfte des Kuchens streichen und die obere Hälfte vorsichtig darauf platzieren.

  • Topping:
    Weiche Butter und Frischkäse vermischen. Den Staubzucker sieben, ebenfalls einrühren und den Kuchen damit bestreichen.

  • Die Ananasscheiben in Stücke und die zuvor geschälten Kiwis in dünne Scheiben schneiden. Die Torte in der Mitte mit Kiwischeiben und am Rand kreisförmig mit Ananasstücken dekorieren. Kühl lagern und vor dem Servieren mit trocken angerösteten Kokosraspeln verzieren.