text.skipToContent text.skipToNavigation

Faschierte Laibchen mit Kartoffelsalat

Faschierte Laibchen mit Kartoffelsalat Rezept
Rezept teilen:
  • Laibchen:
    Das Brot in Würfel schneiden und in der Milch einweichen. Die Zwiebel schälen, in Würfel schneiden und wenige Minuten in etwas Wasser blanchieren.

  • Die Eier mit Senf, Zitronen- und Orangenabrieb, Chili Salz und Gewürzmischung für Faschiertes zum faschierten Fleisch geben. Das eingeweichte Weißbrot mit Zwiebeln und Petersilie hinzufügen. Zu einer gleichmäßigen Masse vermischen.

  • Aus der Masse mit angefeuchteten Händen kleine Laibchen formen, in Weißbrotbrösel wenden und in einer Pfanne bei mittlerer Hitze im Öl von beiden Seiten goldbraun braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

  • Kartoffelsalat:
    Die Kartoffeln waschen und in Salzwasser weich kochen. Das Wasser abgießen, die Kartoffeln möglichst heiß schälen, in Scheiben schneiden, in eine Schüssel geben und noch heiß weiter verarbeiten.

  • Die Gurke waschen, die Enden entfernen und in Scheiben hobeln, die Radieschen putzen, waschen und in Scheiben hobeln. Die Zwiebel schälen, in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne in ca. 100 ml Wasser einige Minuten weich köcheln, bis die Flüssigkeit verdampft ist.

  • Die Brühe erhitzen, mit Essig und Senf verrühren, mit Chili Salz und Zucker würzen und eine Handvoll Kartoffeln hinein mixen. Nach und nach unter die Kartoffelscheiben mischen, bis die Flüssigkeit vollständig gebunden wird.

  • Anschließend die braune Butter mit dem Rapsöl, Zwiebeln, Gurken, Radieschen und Schnittlauch einrühren.

  • Anrichten:
    Den Kartoffelsalat auf angewärmten Tellern verteilen und die faschierten Laibchen daneben anrichten.

Unser Tipp:

Statt der Gurke im Kartoffelsalat kannst du auch frischen Vogerlsalat probieren!

Gesamtzeit: 1 Std. 10 Min.
Zubereitungszeit: 30 Min.
Kochzeit: 40 Min.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
4  Portionen
  • Laibchen:
    Das Brot in Würfel schneiden und in der Milch einweichen. Die Zwiebel schälen, in Würfel schneiden und wenige Minuten in etwas Wasser blanchieren.

  • Die Eier mit Senf, Zitronen- und Orangenabrieb, Chili Salz und Gewürzmischung für Faschiertes zum faschierten Fleisch geben. Das eingeweichte Weißbrot mit Zwiebeln und Petersilie hinzufügen. Zu einer gleichmäßigen Masse vermischen.

  • Aus der Masse mit angefeuchteten Händen kleine Laibchen formen, in Weißbrotbrösel wenden und in einer Pfanne bei mittlerer Hitze im Öl von beiden Seiten goldbraun braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

  • Kartoffelsalat:
    Die Kartoffeln waschen und in Salzwasser weich kochen. Das Wasser abgießen, die Kartoffeln möglichst heiß schälen, in Scheiben schneiden, in eine Schüssel geben und noch heiß weiter verarbeiten.

  • Die Gurke waschen, die Enden entfernen und in Scheiben hobeln, die Radieschen putzen, waschen und in Scheiben hobeln. Die Zwiebel schälen, in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne in ca. 100 ml Wasser einige Minuten weich köcheln, bis die Flüssigkeit verdampft ist.

  • Die Brühe erhitzen, mit Essig und Senf verrühren, mit Chili Salz und Zucker würzen und eine Handvoll Kartoffeln hinein mixen. Nach und nach unter die Kartoffelscheiben mischen, bis die Flüssigkeit vollständig gebunden wird.

  • Anschließend die braune Butter mit dem Rapsöl, Zwiebeln, Gurken, Radieschen und Schnittlauch einrühren.

  • Anrichten:
    Den Kartoffelsalat auf angewärmten Tellern verteilen und die faschierten Laibchen daneben anrichten.

Unser Tipp:

Statt der Gurke im Kartoffelsalat kannst du auch frischen Vogerlsalat probieren!