text.skipToContent text.skipToNavigation

Frühlingskraut Kartoffelpuffer

Frühlingskraut Kartoffelpuffer Rezept
Rezept teilen:
  • Das Kraut in feine Streifen schneiden, leicht salzen und mit dem Kümmel vermischen.

  • Die Kartoffeln schälen und grob reiben, danach gut ausdrücken. 

  • Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. 

  • Das Kraut, die Zwiebel, die Kartoffeln, das Mehl und das Eigelb zu einem Teig verrühren. 

  • Eine gusseiserne Pfanne auf dem Griller erhitzen. Das Öl in die Pfanne geben und heiß werden lassen. 

  • Nun mit einem Löffel kleine Rösti in die Pfanne setzen. Auf beiden Seiten ca. 4 Minuten goldbraun braten.

Unser Tipp:

Je mehliger die Kartoffeln, desto weniger zusätzliches Mehl braucht man.

Gesamtzeit: 30 Min.
Zubereitungszeit: 20 Min.
Kochzeit: 10 Min.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
4  Portionen
Kochutensilien
Gusseiserne Pfanne
  • Das Kraut in feine Streifen schneiden, leicht salzen und mit dem Kümmel vermischen.

  • Die Kartoffeln schälen und grob reiben, danach gut ausdrücken. 

  • Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. 

  • Das Kraut, die Zwiebel, die Kartoffeln, das Mehl und das Eigelb zu einem Teig verrühren. 

  • Eine gusseiserne Pfanne auf dem Griller erhitzen. Das Öl in die Pfanne geben und heiß werden lassen. 

  • Nun mit einem Löffel kleine Rösti in die Pfanne setzen. Auf beiden Seiten ca. 4 Minuten goldbraun braten.

Unser Tipp:

Je mehliger die Kartoffeln, desto weniger zusätzliches Mehl braucht man.