text.skipToContent text.skipToNavigation

Gans mit Pflaumenfüllung

Gans mit Pflaumenfüllung Rezept
Rezept teilen:
  • Die Gans sorgfältig mit kaltem Wasser abwaschen. Danach mit einem Küchenpapier trocken tupfen und innen wie außen gut salzen.

  • Die Butter gemeinsam mit den Eiern schaumig rühren. Milch erwärmen und die in Stücke geschnittenen Semmeln darin einweichen. Diese gut ausdrücken und mit der Butter-Eier-Masse vermengen.

  • Die Trockenpflaumen und Äpfel in kleine Stücke schneiden, die Walnusskerne grob zerhacken und gemeinsam mit den Semmelbröseln zur Füllmasse geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und gut verrühren.

  • Den Ofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze (155 °C Umluft) vorheizen.

  • Die Gans mit der vorbereiteten Masse füllen, die Beine mit einem Stck hengarn zusammenbinden und in eine Kasserolle geben. Diese in den Ofen stellen und je nach Gewicht der Gans ungefähr 3–4 Stunden im Backrohr lassen (Richtwert: 1 Stunde Backzeit pro 1 kg Gans).

  • Während der Backzeit die Gans immer wieder mit dem austretenden Saft übergießen.

  • In der Zwischenzeit die Kartoffelknödel laut Packungsanleitung zubereiten und anschließend gemeinsam mit der Gans auf einer großen Servierplatte anrichten.

Unser Tipp:

Anstelle der Kartoffelknödel eignen sich auch Bratäpfel sehr gut als Beilage!

Gesamtzeit: 4 Std. 45 Min.
Zubereitungszeit: 45 Min.
Garzeit: 4 Std.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
4  Portionen
  • Die Gans sorgfältig mit kaltem Wasser abwaschen. Danach mit einem Küchenpapier trocken tupfen und innen wie außen gut salzen.

  • Die Butter gemeinsam mit den Eiern schaumig rühren. Milch erwärmen und die in Stücke geschnittenen Semmeln darin einweichen. Diese gut ausdrücken und mit der Butter-Eier-Masse vermengen.

  • Die Trockenpflaumen und Äpfel in kleine Stücke schneiden, die Walnusskerne grob zerhacken und gemeinsam mit den Semmelbröseln zur Füllmasse geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und gut verrühren.

  • Den Ofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze (155 °C Umluft) vorheizen.

  • Die Gans mit der vorbereiteten Masse füllen, die Beine mit einem Stck hengarn zusammenbinden und in eine Kasserolle geben. Diese in den Ofen stellen und je nach Gewicht der Gans ungefähr 3–4 Stunden im Backrohr lassen (Richtwert: 1 Stunde Backzeit pro 1 kg Gans).

  • Während der Backzeit die Gans immer wieder mit dem austretenden Saft übergießen.

  • In der Zwischenzeit die Kartoffelknödel laut Packungsanleitung zubereiten und anschließend gemeinsam mit der Gans auf einer großen Servierplatte anrichten.

Unser Tipp:

Anstelle der Kartoffelknödel eignen sich auch Bratäpfel sehr gut als Beilage!