text.skipToContent text.skipToNavigation

Garnelen mit Bärlauchsuppe

Garnelen mit Bärlauchsuppe Rezept
Rezept teilen:
  • Die Bärlauchblätter entstielen, waschen und in reichlich Salzwasser kurz blanchieren. Abseihen und im Mixer mit 2 EL vom Fischfond fein pürieren. Etwas Butter mit reichlich Kümmel vermischen. 

  • Butter in einer Kasserolle erhitzen, den Lauch fein nudelig schneiden und in der Butter andünsten. Mit dem restlichen Fischfond aufgießen und ca. 10 Minuten leicht kochen lassen. 

  • Nun das Bärlauchpüree einkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit der restlichen kalten Butter montieren. Vor dem Servieren noch einmal kräftig aufmixen. 

  • Das Ciabatta-Brot in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden, mit der Kümmelbutter bestreichen und toasten. Die Garnelen in mundgroße Stücke schneiden, salzen, pfeffern und in Olivenöl mit dem blättrig geschnittenen Knoblauch kurz anrösten. 

  • Die getoasteten Ciabatta-Taschen seitlich in vorgewärmte Suppenteller legen, mit Garnelenstücken servieren und die Suppe erst bei Tisch eingießen.

Unser Tipp:

Anstatt Fischfond kannst du auch Hühnersuppe verwenden.

Gesamtzeit: 35 Min.
Zubereitungszeit: 25 Min.
Kochzeit: 10 Min.
Schwierigkeitsgrad
Einfach
4  Teller
  • Die Bärlauchblätter entstielen, waschen und in reichlich Salzwasser kurz blanchieren. Abseihen und im Mixer mit 2 EL vom Fischfond fein pürieren. Etwas Butter mit reichlich Kümmel vermischen. 

  • Butter in einer Kasserolle erhitzen, den Lauch fein nudelig schneiden und in der Butter andünsten. Mit dem restlichen Fischfond aufgießen und ca. 10 Minuten leicht kochen lassen. 

  • Nun das Bärlauchpüree einkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit der restlichen kalten Butter montieren. Vor dem Servieren noch einmal kräftig aufmixen. 

  • Das Ciabatta-Brot in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden, mit der Kümmelbutter bestreichen und toasten. Die Garnelen in mundgroße Stücke schneiden, salzen, pfeffern und in Olivenöl mit dem blättrig geschnittenen Knoblauch kurz anrösten. 

  • Die getoasteten Ciabatta-Taschen seitlich in vorgewärmte Suppenteller legen, mit Garnelenstücken servieren und die Suppe erst bei Tisch eingießen.

Unser Tipp:

Anstatt Fischfond kannst du auch Hühnersuppe verwenden.