text.skipToContent text.skipToNavigation

Gebratene Lachsforellenfilets auf eingemachten Dill-Fisolen

Gebratene Lachsforellenfilets auf eingemachten Dill-Fisolen Rezept
Rezept teilen:
  • Lachsforellenfilets:
    Petersilie waschen und fein hacken. Haut von den Lachsfilets entfernen, die Filets mit Zitronenabrieb, Salz und Pfeffer würzen und mit Petersilie bestreuen. Filets zusammenrollen und halbieren. Jede Rolle auf einen Holzspieß stecken. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und die Rollen vorsichtig auf jeder Seite ca. 4 Minuten braten.

  • Zum Schluss noch Butter und Knoblauchzehe im Ganzen in die Pfanne geben und die Rollen immer wieder mit der Butter übergießen.

  • Dill-Fisolen:
    Butter in einem kleinen Topf erhitzen und Mehl kurz darin anschwitzen. Sofort mit Milch aufgießen und kurz aufkochen lassen.

  • Fisolen und Schlagobers dazugeben, noch einmal kurz aufkochen lassen und mit Dill, Salz und Pfeffer abschmecken.

Unser Tipp:

Genieße die Lachsforellenfilets auch auf einem frischen Salat!

Gesamtzeit: 30 Min.
Zubereitungszeit: 20 Min.
Bratzeit: 10 Min.
Schwierigkeitsgrad
Einfach
4  Portionen
Kochutensilien
Holzspieße
  • Lachsforellenfilets:
    Petersilie waschen und fein hacken. Haut von den Lachsfilets entfernen, die Filets mit Zitronenabrieb, Salz und Pfeffer würzen und mit Petersilie bestreuen. Filets zusammenrollen und halbieren. Jede Rolle auf einen Holzspieß stecken. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und die Rollen vorsichtig auf jeder Seite ca. 4 Minuten braten.

  • Zum Schluss noch Butter und Knoblauchzehe im Ganzen in die Pfanne geben und die Rollen immer wieder mit der Butter übergießen.

  • Dill-Fisolen:
    Butter in einem kleinen Topf erhitzen und Mehl kurz darin anschwitzen. Sofort mit Milch aufgießen und kurz aufkochen lassen.

  • Fisolen und Schlagobers dazugeben, noch einmal kurz aufkochen lassen und mit Dill, Salz und Pfeffer abschmecken.

Unser Tipp:

Genieße die Lachsforellenfilets auch auf einem frischen Salat!