text.skipToContent text.skipToNavigation

Gebratene Tramezzini mit Schinken und Feige

Gebratene Tramezzini mit Schinken und Feige Rezept
Rezept teilen:
  • Den Ricotta in eine Schüssel geben und mit 1 EL Olivenöl verrühren. Die Limette heiß waschen, trocknen und die Schale fein abreiben. Die Limette auspressen.

  • Die Limettenschale, 1 TL Limettensaft, Pizza Gewürz und Aglio e Olio Gewürz zum Ricotta geben und gut unterrühren. Zum Schluss salzen.

  • Alle Tramezzinischeiben mit dem Ricotta bestreichen. Den Spinat verlesen, waschen, trocken schleudern und auf 2 Tramezzinischeiben legen.

  • Die getrockneten Tomaten abtropfen lassen, auf den Spinat geben und mit Parmaschinken belegen.

  • Die Feigen schälen und in dünne Scheiben schneiden, auf den Schinken legen und mit etwas Pfeffer aus der Mühle würzen.

  • Die restlichen Tramezzinischeiben auf die Feigen legen und gut festdrücken. Die gefüllten Brote halbieren.

  • Das restliche Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Tramezzini darin bei milder Hitze auf beiden Seiten goldbraun anbraten. Herausnehmen und zum Servieren diagonal halbieren.

Unser Tipp:

Falls du kein Tramezzinibrot zu Hause hast kannst du stattdessen auch Toastbrot verwenden.

Gesamtzeit: 25 Min.
Zubereitungszeit: 20 Min.
Bratzeit: 5 Min.
Schwierigkeitsgrad
Einfach
4  Portionen
  • Den Ricotta in eine Schüssel geben und mit 1 EL Olivenöl verrühren. Die Limette heiß waschen, trocknen und die Schale fein abreiben. Die Limette auspressen.

  • Die Limettenschale, 1 TL Limettensaft, Pizza Gewürz und Aglio e Olio Gewürz zum Ricotta geben und gut unterrühren. Zum Schluss salzen.

  • Alle Tramezzinischeiben mit dem Ricotta bestreichen. Den Spinat verlesen, waschen, trocken schleudern und auf 2 Tramezzinischeiben legen.

  • Die getrockneten Tomaten abtropfen lassen, auf den Spinat geben und mit Parmaschinken belegen.

  • Die Feigen schälen und in dünne Scheiben schneiden, auf den Schinken legen und mit etwas Pfeffer aus der Mühle würzen.

  • Die restlichen Tramezzinischeiben auf die Feigen legen und gut festdrücken. Die gefüllten Brote halbieren.

  • Das restliche Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Tramezzini darin bei milder Hitze auf beiden Seiten goldbraun anbraten. Herausnehmen und zum Servieren diagonal halbieren.

Unser Tipp:

Falls du kein Tramezzinibrot zu Hause hast kannst du stattdessen auch Toastbrot verwenden.