text.skipToContent text.skipToNavigation

Gebratener Wolfsbarsch mit Brokkoli-Creme

Gebratener Wolfsbarsch mit Brokkoli-Creme Rezept
Rezept teilen:
  • In einem tiefen Teller die Eier mit der Mich verquirlen. Den Parmesan reiben und mit den Semmelbröseln vermengen. Einen Teller mit Mehl und einen anderen mit der Parmesan-Paniermehl-Mischung füllen. Die Oliven nun zuerst durch die Eier-Milch-Mischung, dann durch das Mehl und zuletzt durch die Parmesan-Paniermehl-Masse ziehen. Kurz vor dem Servieren diese dann in Rapsöl frittieren.

  • Brokkoli in gesalzenem Wasser weich garen, gut abtropfen lassen und fein mixen. Die Masse anschließend in den Topf zurückgeben und gemeinsam mit der Butter erneut aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wolfsbarschfilet mit Salz bestreuen und mit einigen Spritzern Zitronensaft beträufeln. Danach in Olivenöl beidseitig jeweils 3 Minuten anbraten.

  • Den Fisch auf die Brokkoli-Creme legen und die frittierten Oliven passend platzieren. Mit ein wenig Olivenöl beträufeln und gemeinsam mit Bandnudeln oder Gnocchi servieren.

Gesamtzeit: 1 Std.
Zubereitungszeit: 50 Min.
Kochzeit: 10 Min.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
4  Portionen
  • In einem tiefen Teller die Eier mit der Mich verquirlen. Den Parmesan reiben und mit den Semmelbröseln vermengen. Einen Teller mit Mehl und einen anderen mit der Parmesan-Paniermehl-Mischung füllen. Die Oliven nun zuerst durch die Eier-Milch-Mischung, dann durch das Mehl und zuletzt durch die Parmesan-Paniermehl-Masse ziehen. Kurz vor dem Servieren diese dann in Rapsöl frittieren.

  • Brokkoli in gesalzenem Wasser weich garen, gut abtropfen lassen und fein mixen. Die Masse anschließend in den Topf zurückgeben und gemeinsam mit der Butter erneut aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wolfsbarschfilet mit Salz bestreuen und mit einigen Spritzern Zitronensaft beträufeln. Danach in Olivenöl beidseitig jeweils 3 Minuten anbraten.

  • Den Fisch auf die Brokkoli-Creme legen und die frittierten Oliven passend platzieren. Mit ein wenig Olivenöl beträufeln und gemeinsam mit Bandnudeln oder Gnocchi servieren.