text.skipToContent text.skipToNavigation

Gebratener Zander auf Grillgemüse

Gebratener Zander auf Grillgemüse Rezept
Rezept teilen:
  • Zander:
    Die Zanderfilets in 4 gleich große Portionen teilen. Eine Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen, das Öl mit einem Pinsel darin verteilen und die Fischfilets auf beiden Seiten einige Minuten saftig durch braten.

  • Den Fisch wenden, die Pfanne vom Herd nehmen und in der Nachhitze der Pfanne glasig durchziehen lassen. Mit Chili Salz würzen.

  • Gewürzöl:
    Das Olivenöl mit dem Vietnamesischen Gewürz verrühren und mit Chili Salz abschmecken.

  • Grillgemüse:
    Die Paprika längs vierteln, entkernen, waschen und trocken tupfen. Den Fenchel putzen, waschen und halbieren. Die Fenchelhälften längs in 3 mm dicke Scheiben schneiden.

  • Die Zucchini und die Melanzani putzen, waschen und schräg in 4–5 mm dicke Scheiben schneiden oder nach Belieben in ca. 2 cm große Stücke schneiden.

  • Die Gemüsestücke auf einem Grill oder in einer Grillpfanne in etwas Olivenöl bei mittlerer Hitze jeweils auf beiden Seiten grillen. In eine flache Form oder eine Schüssel füllen und mit Kräuterbuttergewürz würzen.

  • Knoblauch und Ingwer zum Gemüse geben, alles mischen, etwas ziehen lassen und gegebenfalls noch etwas nachwürzen.

  • Das Gemüse auf Tellern verteilen, die Zanderfilets darauf anrichten und das Gewürzöl über das Gericht träufeln.

Unser Tipp:

Probiere anstatt des Zanderfilets doch mal einen Seeteufel.

Gesamtzeit: 35 Min.
Zubereitungszeit: 25 Min.
Bratzeit: 10 Min.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
4  Portionen
  • Zander:
    Die Zanderfilets in 4 gleich große Portionen teilen. Eine Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen, das Öl mit einem Pinsel darin verteilen und die Fischfilets auf beiden Seiten einige Minuten saftig durch braten.

  • Den Fisch wenden, die Pfanne vom Herd nehmen und in der Nachhitze der Pfanne glasig durchziehen lassen. Mit Chili Salz würzen.

  • Gewürzöl:
    Das Olivenöl mit dem Vietnamesischen Gewürz verrühren und mit Chili Salz abschmecken.

  • Grillgemüse:
    Die Paprika längs vierteln, entkernen, waschen und trocken tupfen. Den Fenchel putzen, waschen und halbieren. Die Fenchelhälften längs in 3 mm dicke Scheiben schneiden.

  • Die Zucchini und die Melanzani putzen, waschen und schräg in 4–5 mm dicke Scheiben schneiden oder nach Belieben in ca. 2 cm große Stücke schneiden.

  • Die Gemüsestücke auf einem Grill oder in einer Grillpfanne in etwas Olivenöl bei mittlerer Hitze jeweils auf beiden Seiten grillen. In eine flache Form oder eine Schüssel füllen und mit Kräuterbuttergewürz würzen.

  • Knoblauch und Ingwer zum Gemüse geben, alles mischen, etwas ziehen lassen und gegebenfalls noch etwas nachwürzen.

  • Das Gemüse auf Tellern verteilen, die Zanderfilets darauf anrichten und das Gewürzöl über das Gericht träufeln.

Unser Tipp:

Probiere anstatt des Zanderfilets doch mal einen Seeteufel.