text.skipToContent text.skipToNavigation

Gedünsteter Stangenspargel mit Erdnussschaum

Gedünsteter Stangenspargel mit Erdnussschaum Rezept
Rezept teilen:
  • Spargelschalen in einen Topf geben, mit Salz und Zucker würzen, mit Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Dann die Hitze reduzieren und 10 Minuten knapp unter dem Siedepunkt köcheln lassen. Spargelfond durch ein Sieb in einen anderen Topf abgießen. Schalen gut ausdrücken. Spargel im Spargelfond ca. 10 Minuten köcheln lassen.

  • Währenddessen Petersilie waschen, vom Stängel zupfen und hacken. Ananas quer halbieren und die raue Haut von oben nach unten mit einem scharfen Messer abschneiden. Eine Ananashälfte quer zum Strunk in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Den harten Strunk in der Mitte der Scheiben ausstechen oder mit einem Küchenmesser herausschneiden. 

  • Ananasscheiben bei mittlerer Hitze von beiden Seiten insgesamt 5 Minuten in Butter braten. 

  • Obers steif schlagen. Erdnussbutter in einem Bräter schmelzen und das Mehl darin anschwitzen. Bräter vom Herd nehmen und unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen 200 ml Spargelfond eingießen. Unter Rühren wieder erhitzen, bis das Mehl den Schaum gebunden hat. 5 Minuten auf kleinster Stufe köcheln lassen. Dabei weiter umrühren. 

  • Petersilie zufügen, etwas abkühlen lassen und die Schlagobers unterheben. Spargel aus dem Fond nehmen und gut abgetropft mit den Ananasscheiben auf Tellern anrichten. Anschließend den Erdnussschaum darüber geben und mit roten Pfefferkörnern bestreuen.

Gesamtzeit: 40 Min.
Zubereitungszeit: 35 Min.
Bratzeit: 5 Min.
Schwierigkeitsgrad
Einfach
4  Portionen
  • Spargelschalen in einen Topf geben, mit Salz und Zucker würzen, mit Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Dann die Hitze reduzieren und 10 Minuten knapp unter dem Siedepunkt köcheln lassen. Spargelfond durch ein Sieb in einen anderen Topf abgießen. Schalen gut ausdrücken. Spargel im Spargelfond ca. 10 Minuten köcheln lassen.

  • Währenddessen Petersilie waschen, vom Stängel zupfen und hacken. Ananas quer halbieren und die raue Haut von oben nach unten mit einem scharfen Messer abschneiden. Eine Ananashälfte quer zum Strunk in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Den harten Strunk in der Mitte der Scheiben ausstechen oder mit einem Küchenmesser herausschneiden. 

  • Ananasscheiben bei mittlerer Hitze von beiden Seiten insgesamt 5 Minuten in Butter braten. 

  • Obers steif schlagen. Erdnussbutter in einem Bräter schmelzen und das Mehl darin anschwitzen. Bräter vom Herd nehmen und unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen 200 ml Spargelfond eingießen. Unter Rühren wieder erhitzen, bis das Mehl den Schaum gebunden hat. 5 Minuten auf kleinster Stufe köcheln lassen. Dabei weiter umrühren. 

  • Petersilie zufügen, etwas abkühlen lassen und die Schlagobers unterheben. Spargel aus dem Fond nehmen und gut abgetropft mit den Ananasscheiben auf Tellern anrichten. Anschließend den Erdnussschaum darüber geben und mit roten Pfefferkörnern bestreuen.