text.skipToContent text.skipToNavigation

Gegrillte Polentaschnitte mit Romanasalatherzen und Petersilien-Gremolata

Gegrillte Polentaschnitte mit Romanasalatherzen und Petersilien-Gremolata Rezept
Rezept teilen:
  • Romanasalatherzen:

    Romanasalatherzen der Länge nach halbieren. Kräuter hacken und mit Honig, Essig, Salz, Pfeffer und Olivenöl zu einem Dressing vermischen. Salat mit dem Dressing marinieren und diesen kurz am Griller, für max. 2 Minuten direkt grillen.

  • Petersilien-Gremolata:

    Petersilie und Knoblauchzehe fein hacken. Mit dem Abrieb der Zitrone vermengen und mit reichlich Olivenöl beträufeln. Gut verrühren, damit eine sämige Masse entsteht und abschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Polentaschnitte:

    Fond mit der Butter aufkochen, Maisgrieß einrühren und unter Rühren gut quellen lassen. Danach salzen und pfeffern. Dotter in die abgekühlte Masse einarbeiten, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech 2 cm dick aufstreichen und fertig auskühlen lassen. Polenta in Rechtecke schneiden und in einer Alutasse am Griller grillen.

Gesamtzeit: 1 Std.
Zubereitungszeit: 58 Min.
Grillzeit: 2 Min.
Schwierigkeitsgrad
Einfach
4  Portionen
  • Romanasalatherzen:

    Romanasalatherzen der Länge nach halbieren. Kräuter hacken und mit Honig, Essig, Salz, Pfeffer und Olivenöl zu einem Dressing vermischen. Salat mit dem Dressing marinieren und diesen kurz am Griller, für max. 2 Minuten direkt grillen.

  • Petersilien-Gremolata:

    Petersilie und Knoblauchzehe fein hacken. Mit dem Abrieb der Zitrone vermengen und mit reichlich Olivenöl beträufeln. Gut verrühren, damit eine sämige Masse entsteht und abschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Polentaschnitte:

    Fond mit der Butter aufkochen, Maisgrieß einrühren und unter Rühren gut quellen lassen. Danach salzen und pfeffern. Dotter in die abgekühlte Masse einarbeiten, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech 2 cm dick aufstreichen und fertig auskühlen lassen. Polenta in Rechtecke schneiden und in einer Alutasse am Griller grillen.