text.skipToContent text.skipToNavigation

Gemüsewok mit Huhn

Gemüsewok mit Huhn Rezept
Rezept teilen:
  • Das Hühnerfilet waschen, trockentupfen und in 1,5 cm große Würfel schneiden. Im Wok oder in einer großen tiefen Pfanne 1 TL Öl erhitzen, das Hühnerfilet darin bei mittlerer Hitze rundum einige Minuten anbraten und wieder herausnehmen.

  • Das restliche Öl in den Wok geben und das Gemüse darin unter Rühren bei mittlerer Hitze 2 Minuten anbraten. Die Brühe mit dem Wokgewürz, Knoblauch und Ingwer dazugeben und die Sojasauce unterrühren.

  • Die Speisestärke mit wenig kaltem Wasser glatt rühren. Das Gemüse etwas an die Seite schieben, die Speisestärke in den Fond rühren und köcheln lassen, bis dieser leicht sämig bindet.

  • Das Pfannengemüse mit der Sauce verrühren, die Sojasprossen und die angebratenen Hühnerfiletwürfel hinzufügen, darin erhitzen und darin noch 1–2 Minuten ziehen lassen. Die Kräuter hinzufügen und nach Geschmack mit etwas Chili Salz würzen. Dazu passt Reis.

Unser Tipp:

Ergänze das Gericht mit deinem Lieblingsgemüse.

Gesamtzeit: 20 Min.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Kochzeit: 5 Min.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
4  Portionen
  • Das Hühnerfilet waschen, trockentupfen und in 1,5 cm große Würfel schneiden. Im Wok oder in einer großen tiefen Pfanne 1 TL Öl erhitzen, das Hühnerfilet darin bei mittlerer Hitze rundum einige Minuten anbraten und wieder herausnehmen.

  • Das restliche Öl in den Wok geben und das Gemüse darin unter Rühren bei mittlerer Hitze 2 Minuten anbraten. Die Brühe mit dem Wokgewürz, Knoblauch und Ingwer dazugeben und die Sojasauce unterrühren.

  • Die Speisestärke mit wenig kaltem Wasser glatt rühren. Das Gemüse etwas an die Seite schieben, die Speisestärke in den Fond rühren und köcheln lassen, bis dieser leicht sämig bindet.

  • Das Pfannengemüse mit der Sauce verrühren, die Sojasprossen und die angebratenen Hühnerfiletwürfel hinzufügen, darin erhitzen und darin noch 1–2 Minuten ziehen lassen. Die Kräuter hinzufügen und nach Geschmack mit etwas Chili Salz würzen. Dazu passt Reis.

Unser Tipp:

Ergänze das Gericht mit deinem Lieblingsgemüse.