text.skipToContent text.skipToNavigation

Geschnetzelte Truthahnbrust mit Ras el Hanout

Geschnetzelte Truthahnbrust mit Ras el Hanout Rezept
Rezept teilen:
  • Die Truthahnbrust waschen, trocken tupfen und in etwa 1 cm dicke Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und klein würfeln.

  • Eine große Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen, etwas Öl mit einem Pinsel darin verteilen. Die Truthahnbruststreifen darin portionsweise anbraten und aus der Pfanne nehmen. Die Zwiebelwürfel darin etwas anbräunen, mit der Geflügelbrühe auffüllen und um etwa 1/3 einköcheln lassen. Ras el Hanout und Schlagobers hineinrühren und erhitzen. Die Speisestärke mit etwas kaltem Wasser glattrühren, nach und nach in die Sauce rühren, bis diese leicht sämig bindet. Weitere 1–2 Minuten köcheln lassen, dann die Butter und die Kräuter hineinrühren und mit etwas Zitronenabrieb und Chilisalz würzen. Die Truthahnstreifen in der Sauce erhitzen und das Geschnetzelte gegebenenfalls nochmals etwas nachwürzen.

  • Dazu passen Nudeln und buntes Gemüse.

Unser Tipp:

Unsere Weinempfehlung dazu, ein Weißburgunder!

Gesamtzeit: 20 Min.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Garzeit: 5 Min.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
4  Portionen
  • Die Truthahnbrust waschen, trocken tupfen und in etwa 1 cm dicke Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und klein würfeln.

  • Eine große Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen, etwas Öl mit einem Pinsel darin verteilen. Die Truthahnbruststreifen darin portionsweise anbraten und aus der Pfanne nehmen. Die Zwiebelwürfel darin etwas anbräunen, mit der Geflügelbrühe auffüllen und um etwa 1/3 einköcheln lassen. Ras el Hanout und Schlagobers hineinrühren und erhitzen. Die Speisestärke mit etwas kaltem Wasser glattrühren, nach und nach in die Sauce rühren, bis diese leicht sämig bindet. Weitere 1–2 Minuten köcheln lassen, dann die Butter und die Kräuter hineinrühren und mit etwas Zitronenabrieb und Chilisalz würzen. Die Truthahnstreifen in der Sauce erhitzen und das Geschnetzelte gegebenenfalls nochmals etwas nachwürzen.

  • Dazu passen Nudeln und buntes Gemüse.

Unser Tipp:

Unsere Weinempfehlung dazu, ein Weißburgunder!