text.skipToContent text.skipToNavigation

Geschnetzeltes Schweinefilet in Schwammerlrahmsauce mit Eierspätzle

Geschnetzeltes Schweinefilet in Schwammerlrahmsauce mit Eierspätzle Rezept
Rezept teilen:
  • Geschnetzeltes:
    Den Schweinslungenbraten längs halbieren und in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Die Pilze säubern und vierteln.

  • Eine Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen, das Öl mit einem Pinsel darin verstreichen und die Fleischscheiben darin nach und nach anbraten und herausnehmen.

  • Den Bratensatz mit Brühe ablöschen, ca. 1 Minute einköcheln lassen, das Pilz-Gewürz hineingeben und 1 Minute ziehen lassen.

  • Das Schlagobers hinzufügen, die Speisestärke mit wenig kaltem Wasser glattrühren und in die leicht köchelnde Sauce rühren, bis diese sämig bindet.

  • Das angebratene Fleisch mit den Pilzen in die Sauce geben und darin erhitzen. ​Mit Chili Salz abschmecken und die Petersilie unterrühren.

  • Eierspätzle:
    Die Semmelbrösel in einer großen Pfanne ohne Fettzugabe hell anrösten.

  • Die Spätzle darin erhitzen, die Butter hinzufügen und die Spätzle darin noch etwas braten. Mit Chili Salz und Muskatnuss würzen.

  • Das Geschnetzelte auf warmen Tellern anrichten und die Eierspätzle daneben verteilen. Dazu passt buntes Gemüse jeder Saison.

Gesamtzeit: 22 Min.
Zubereitungszeit: 20 Min.
Ziehzeit: 2 Min.
Schwierigkeitsgrad
Einfach
4  Teller
  • Geschnetzeltes:
    Den Schweinslungenbraten längs halbieren und in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Die Pilze säubern und vierteln.

  • Eine Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen, das Öl mit einem Pinsel darin verstreichen und die Fleischscheiben darin nach und nach anbraten und herausnehmen.

  • Den Bratensatz mit Brühe ablöschen, ca. 1 Minute einköcheln lassen, das Pilz-Gewürz hineingeben und 1 Minute ziehen lassen.

  • Das Schlagobers hinzufügen, die Speisestärke mit wenig kaltem Wasser glattrühren und in die leicht köchelnde Sauce rühren, bis diese sämig bindet.

  • Das angebratene Fleisch mit den Pilzen in die Sauce geben und darin erhitzen. ​Mit Chili Salz abschmecken und die Petersilie unterrühren.

  • Eierspätzle:
    Die Semmelbrösel in einer großen Pfanne ohne Fettzugabe hell anrösten.

  • Die Spätzle darin erhitzen, die Butter hinzufügen und die Spätzle darin noch etwas braten. Mit Chili Salz und Muskatnuss würzen.

  • Das Geschnetzelte auf warmen Tellern anrichten und die Eierspätzle daneben verteilen. Dazu passt buntes Gemüse jeder Saison.