text.skipToContent text.skipToNavigation

Gin Fizz mit Gurken-Dill-Espuma

Gin Fizz mit Gurken-Dill-Espuma Rezept
Rezept teilen:
  • Gurken-Dill-Wasser:
    Gurke in feine Streifen schneiden und in einer Schüssel kurz liegen lassen (einige Scheiben für die Dekoration beiseite legen). Wasser mit Zucker aufkochen, bis sich dieser aufgelöst hat und dann vom Herd nehmen. Die Gurken gut abtropfen und in den heißen Zuckersirup geben. Zugedeckt für ca. 1 Stunde ziehen lassen.

  • In der Zwischenzeit den Dill fein hacken und in das Zuckerwasser geben (ein paar Dillspitzen für die Dekoration beiseite legen). Alles mit einem Stabmixer pürieren und durch ein feines Sieb abseihen.

  • Gurken-Dill-Espuma:
    Gelatineblätter in kaltes Wasser ca. 5–10 Minuten einlegen, bis sie weich werden. Gurken-Dill-Wasser und Wasser in einem Topf erhitzen. Die Gelatineblätter leicht ausdrücken, in den Topf geben und bei geringer Hitze auflösen. Danach den Topf beiseite stellen und auskühlen lassen. 

  • Zitronensaft und die Zuckermischung durch ein feines Sieb in eine 0,5-l-Espuma-Flasche (Sahnespender) geben. Mit einer Sahnekapsel füllen, kräftig schütteln und für mind. 4 Stunden im Kühlschrank aufbewahren.

  • Gin, Läuterzucker und Zitrone in einen mit Eiswürfeln gefüllten Bar-Shaker füllen. Gut schütteln und durch ein Sieb in ein Glas füllen. 

  • Mit dem Sahnespender den Espuma vorsichtig auf den Gin Fizz spritzen. Mit Dill und einer Gurkenscheibe garnieren.

Gesamtzeit: 6 Std. 30 Min.
Zubereitungszeit: 1 Std. 30 Min.
Ruhezeit: 5 Std.
Schwierigkeitsgrad
Schwierig
8  Portionen
Kochutensilien
Sahnespender
  • Gurken-Dill-Wasser:
    Gurke in feine Streifen schneiden und in einer Schüssel kurz liegen lassen (einige Scheiben für die Dekoration beiseite legen). Wasser mit Zucker aufkochen, bis sich dieser aufgelöst hat und dann vom Herd nehmen. Die Gurken gut abtropfen und in den heißen Zuckersirup geben. Zugedeckt für ca. 1 Stunde ziehen lassen.

  • In der Zwischenzeit den Dill fein hacken und in das Zuckerwasser geben (ein paar Dillspitzen für die Dekoration beiseite legen). Alles mit einem Stabmixer pürieren und durch ein feines Sieb abseihen.

  • Gurken-Dill-Espuma:
    Gelatineblätter in kaltes Wasser ca. 5–10 Minuten einlegen, bis sie weich werden. Gurken-Dill-Wasser und Wasser in einem Topf erhitzen. Die Gelatineblätter leicht ausdrücken, in den Topf geben und bei geringer Hitze auflösen. Danach den Topf beiseite stellen und auskühlen lassen. 

  • Zitronensaft und die Zuckermischung durch ein feines Sieb in eine 0,5-l-Espuma-Flasche (Sahnespender) geben. Mit einer Sahnekapsel füllen, kräftig schütteln und für mind. 4 Stunden im Kühlschrank aufbewahren.

  • Gin, Läuterzucker und Zitrone in einen mit Eiswürfeln gefüllten Bar-Shaker füllen. Gut schütteln und durch ein Sieb in ein Glas füllen. 

  • Mit dem Sahnespender den Espuma vorsichtig auf den Gin Fizz spritzen. Mit Dill und einer Gurkenscheibe garnieren.