text.skipToContent text.skipToNavigation

Hühnchenterrine mit Zitronen-Sauerrahm

Hühnchenterrine mit Zitronen-Sauerrahm Rezept
Rezept teilen:
  • Die Hühnerfilets in einem großen Topf Wasser ca. 20 Minuten bei geringer Temperatur ohne Deckel ziehen lassen. Den Topf danach von der Herdplatte schieben und kurz auskühlen lassen. Die Hühnerfilets aus dem Wasser nehmen und würfelig schneiden.

  • Karotten und Sellerie waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Danach den Lauch putzen und das gesamte Gemüse blanchieren.

  • Gemüsesuppe erhitzen und bei Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, gut ausdrücken und danach in der warmen Suppe auflösen lassen.

  • Die Hühnerbrust-Würfel mit dem Gemüse vermengen und die Suppe zugießen. Damit eine große Form oder mehrere kleine Förmchen befüllen und diese in den Kühlschrank stellen, bis die Masse vollständig fest ist.

  • Den Zitronensaft in den Sauerrahm rühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Die fest gewordene Hühnchenterrine abschließend in Scheiben schneiden und mit dem Zitronen-Sauerrahm und Toastbrot anrichten.

Gesamtzeit: 1 Std. 10 Min.
Zubereitungszeit: 50 Min.
Kochzeit: 20 Min.
Schwierigkeitsgrad
Einfach
4  Portionen
  • Die Hühnerfilets in einem großen Topf Wasser ca. 20 Minuten bei geringer Temperatur ohne Deckel ziehen lassen. Den Topf danach von der Herdplatte schieben und kurz auskühlen lassen. Die Hühnerfilets aus dem Wasser nehmen und würfelig schneiden.

  • Karotten und Sellerie waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Danach den Lauch putzen und das gesamte Gemüse blanchieren.

  • Gemüsesuppe erhitzen und bei Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, gut ausdrücken und danach in der warmen Suppe auflösen lassen.

  • Die Hühnerbrust-Würfel mit dem Gemüse vermengen und die Suppe zugießen. Damit eine große Form oder mehrere kleine Förmchen befüllen und diese in den Kühlschrank stellen, bis die Masse vollständig fest ist.

  • Den Zitronensaft in den Sauerrahm rühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Die fest gewordene Hühnchenterrine abschließend in Scheiben schneiden und mit dem Zitronen-Sauerrahm und Toastbrot anrichten.