text.skipToContent text.skipToNavigation

Hühnerbrust mit Glühweinsauce

Hühnerbrust mit Glühweinsauce Rezept
Rezept teilen:
  • Die Hühnerfilets gut abspülen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer beidseitig würzen. In heißem Pflanzenöl von beiden Seiten je 2 Minuten scharf anbraten und danach weitere 10 Minuten bei geringer Hitze ziehen lassen.

  • Den Glühwein in einem Topf zum Kochen bringen und auf die Hälfte einkochen. Die Bratensauce einrühren und 3 Minuten weiterköcheln lassen. Anschließend die Créme fraîche einrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.

  • Den Reis in reichlich Wasser kochen und danach in ein Sieb stürzen. Gut abtropfen lassen, mit der Butter mischen und mit Salz sowie Pfeffer abschmecken. Die Feigen vierteln und in heißem Olivenöl 1 Minute anrösten. Die Hühnerbrust aus der Pfanne nehmen und gemeinsam mit Reis, Sauce und Feigen anrichten und servieren.

Gesamtzeit: 45 Min.
Zubereitungszeit: 35 Min.
Kochzeit: 10 Min.
Schwierigkeitsgrad
Einfach
4  Portionen
  • Die Hühnerfilets gut abspülen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer beidseitig würzen. In heißem Pflanzenöl von beiden Seiten je 2 Minuten scharf anbraten und danach weitere 10 Minuten bei geringer Hitze ziehen lassen.

  • Den Glühwein in einem Topf zum Kochen bringen und auf die Hälfte einkochen. Die Bratensauce einrühren und 3 Minuten weiterköcheln lassen. Anschließend die Créme fraîche einrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.

  • Den Reis in reichlich Wasser kochen und danach in ein Sieb stürzen. Gut abtropfen lassen, mit der Butter mischen und mit Salz sowie Pfeffer abschmecken. Die Feigen vierteln und in heißem Olivenöl 1 Minute anrösten. Die Hühnerbrust aus der Pfanne nehmen und gemeinsam mit Reis, Sauce und Feigen anrichten und servieren.