text.skipToContent text.skipToNavigation

Halloumi-Grillkäse in der Folie gegart

Halloumi-Grillkäse in der Folie gegart Rezept
Rezept teilen:
  • Den Halloumi-Grillkäse in Scheiben schneiden (ca. 2 cm) und auf je ein Stück Alufolie (ca. 50 x 50 cm) legen. Die Knoblauchzehen schälen und in feine Scheiben schneiden. Anschließend den Knoblauch auf dem Käse verteilen. 

  • Die getrockneten Tomaten gut abtropfen lassen und zusammen mit den frischen Kräutern ebenfalls auf den Käse legen. Du kannst natürlich auch getrocknete oder gefriergetrocknete Kräuter verwenden.

  • Nun die Folie locker um den Käse wickeln und am Rand der Glut ca. 30 Minuten weich garen lassen. Gut ziehen lassen. Servieren Sie diesen Käse am besten mit knusprigem Weißbrot oder italienischem Knabbergebäck!

Unser Tipp:

Als Alternative kannst du statt Halloumi-Grillkäse auch Feta verwenden.

Gesamtzeit: 35 Min.
Zubereitungszeit: 5 Min.
Grillzeit: 30 Min.
Schwierigkeitsgrad
Einfach
4  Portionen
  • Den Halloumi-Grillkäse in Scheiben schneiden (ca. 2 cm) und auf je ein Stück Alufolie (ca. 50 x 50 cm) legen. Die Knoblauchzehen schälen und in feine Scheiben schneiden. Anschließend den Knoblauch auf dem Käse verteilen. 

  • Die getrockneten Tomaten gut abtropfen lassen und zusammen mit den frischen Kräutern ebenfalls auf den Käse legen. Du kannst natürlich auch getrocknete oder gefriergetrocknete Kräuter verwenden.

  • Nun die Folie locker um den Käse wickeln und am Rand der Glut ca. 30 Minuten weich garen lassen. Gut ziehen lassen. Servieren Sie diesen Käse am besten mit knusprigem Weißbrot oder italienischem Knabbergebäck!

Unser Tipp:

Als Alternative kannst du statt Halloumi-Grillkäse auch Feta verwenden.