text.skipToContent text.skipToNavigation

Herrengröstel mit Schweinslungenbraten

Herrengröstel mit Schweinslungenbraten Rezept
Rezept teilen:
  • Gröstl:
    Die Kartoffeln waschen und mit der Schale in einem Topf in Salzwasser weich garen. Die Kartoffeln abgießen, abkühlen lassen und halbieren.  

  • Die Karotten putzen, schälen und in 1 cm breite und 4 cm lange Balken schneiden. Den Spargel im unteren Drittel schälen und holzige Enden entfernen. Karotten und Spargel mit der Brühe in einen Topf geben und zugedeckt ca. 8 Minuten bissfest garen. Die Champignons putzen, trocken abreiben und halbieren, die Kirschtomaten halbieren. Die Zwiebel schälen und in Rauten schneiden. 

  • In einer Pfanne etwas braune Butter erhitzen und die Kartoffeln darin bei mittlerer Hitze anbraten. Die Zwiebel dazugeben und etwas mitbraten. Champignons, Spargel und Tomaten hinzufügen und erhitzen. Die restliche braune Butter dazugeben, das Gröstl mit dem Gulaschgewürz würzen und mit der Petersilie bestreuen.  

  • Fleisch:
    Den Schweinslungenbraten in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Eine große Pfanne erhitzen, das Öl mit einem Pinsel darin verstreichen, die Fleischscheiben darin auf jeder Seite 1–2 Minuten anbraten und aus der Pfanne nehmen. Den Bratsatz mit der Brühe ablöschen, das Gulaschgewürz hineinstreuen und dickflüssig einköcheln lassen. Die Butter hineinrühren, das Fleisch wieder hineingeben, darin nochmals kurz erhitzen, aber nicht kochen lassen.  

  • Das Kartoffelgröstel auf warmen Tellern anrichten und die Fleischscheiben darauf verteilen. Nach Belieben mit gekochtem Ei garnieren. 

Unser Tipp:

Probiere ein Glas Selection Blauer Zweigelt dazu!

Gesamtzeit: 40 Min.
Zubereitungszeit: 32 Min.
Garzeit: 8 Min.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
4  Portionen
  • Gröstl:
    Die Kartoffeln waschen und mit der Schale in einem Topf in Salzwasser weich garen. Die Kartoffeln abgießen, abkühlen lassen und halbieren.  

  • Die Karotten putzen, schälen und in 1 cm breite und 4 cm lange Balken schneiden. Den Spargel im unteren Drittel schälen und holzige Enden entfernen. Karotten und Spargel mit der Brühe in einen Topf geben und zugedeckt ca. 8 Minuten bissfest garen. Die Champignons putzen, trocken abreiben und halbieren, die Kirschtomaten halbieren. Die Zwiebel schälen und in Rauten schneiden. 

  • In einer Pfanne etwas braune Butter erhitzen und die Kartoffeln darin bei mittlerer Hitze anbraten. Die Zwiebel dazugeben und etwas mitbraten. Champignons, Spargel und Tomaten hinzufügen und erhitzen. Die restliche braune Butter dazugeben, das Gröstl mit dem Gulaschgewürz würzen und mit der Petersilie bestreuen.  

  • Fleisch:
    Den Schweinslungenbraten in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Eine große Pfanne erhitzen, das Öl mit einem Pinsel darin verstreichen, die Fleischscheiben darin auf jeder Seite 1–2 Minuten anbraten und aus der Pfanne nehmen. Den Bratsatz mit der Brühe ablöschen, das Gulaschgewürz hineinstreuen und dickflüssig einköcheln lassen. Die Butter hineinrühren, das Fleisch wieder hineingeben, darin nochmals kurz erhitzen, aber nicht kochen lassen.  

  • Das Kartoffelgröstel auf warmen Tellern anrichten und die Fleischscheiben darauf verteilen. Nach Belieben mit gekochtem Ei garnieren. 

Unser Tipp:

Probiere ein Glas Selection Blauer Zweigelt dazu!