text.skipToContent text.skipToNavigation

Hirschrücken-Medaillons in Maronenkruste

Hirschrücken-Medaillons in Maronenkruste Rezept
Rezept teilen:
  • Am Vortag die Hirschrücken-Medaillons in den Kühlschrank stellen und über Nacht auftauen lassen.

  • Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze (160 °C Umluft) vorheizen und die Butter aus dem Kühlschrank nehmen.

  • Die Medaillons aus dem Kühlschrank nehmen, salzen und pfeffern. In einer Pfanne Öl erhitzen und das Fleisch beidseitig kurz und scharf anbraten. Danach auf ein Backblech legen und etwa 15 Minuten im vorgeheizten Ofen garen lassen.

  • Zwischenzeitlich die Maroni klein schneiden, behutsam mit den Semmelbröseln und zwei Dritteln der etwas weich gewordenen Butter verkneten und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • In einer Pfanne die übrige Butter zerlassen und bei mittlerer Hitze die Schupfnudeln goldbraun anrösten.

  • Die Delikatess-Sauce zum Braten nach Packungsanleitung zubereiten und 1 Minute bei geringer Temperatur köcheln lassen.

  • Die Hirschrücken-Medaillons am Ende der Garzeit aus dem Ofen nehmen und diesen auf Grillfunktion umstellen. Die Maronimasse auf die warmen Fleischstücke portionieren und wieder in den Ofen schieben. So lange im Ofen grillen, bis die Kruste eine gute Farbe angenommen hat.

  • Den Brokkoli putzen und 4 Minuten lang in reichlich gesalzenem, kochendem Wasser garen.

  • Die Medaillons aus dem Ofen nehmen und gemeinsam mit der Soße und dem Brokkoli servieren.

Unser Tipp:

Die Maroni können auch wunderbar durch Nüsse ersetzt werden.

Gesamtzeit: 30 Min.
Zubereitungszeit: 10 Min.
Kochzeit: 20 Min.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
4  Portionen
  • Am Vortag die Hirschrücken-Medaillons in den Kühlschrank stellen und über Nacht auftauen lassen.

  • Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze (160 °C Umluft) vorheizen und die Butter aus dem Kühlschrank nehmen.

  • Die Medaillons aus dem Kühlschrank nehmen, salzen und pfeffern. In einer Pfanne Öl erhitzen und das Fleisch beidseitig kurz und scharf anbraten. Danach auf ein Backblech legen und etwa 15 Minuten im vorgeheizten Ofen garen lassen.

  • Zwischenzeitlich die Maroni klein schneiden, behutsam mit den Semmelbröseln und zwei Dritteln der etwas weich gewordenen Butter verkneten und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • In einer Pfanne die übrige Butter zerlassen und bei mittlerer Hitze die Schupfnudeln goldbraun anrösten.

  • Die Delikatess-Sauce zum Braten nach Packungsanleitung zubereiten und 1 Minute bei geringer Temperatur köcheln lassen.

  • Die Hirschrücken-Medaillons am Ende der Garzeit aus dem Ofen nehmen und diesen auf Grillfunktion umstellen. Die Maronimasse auf die warmen Fleischstücke portionieren und wieder in den Ofen schieben. So lange im Ofen grillen, bis die Kruste eine gute Farbe angenommen hat.

  • Den Brokkoli putzen und 4 Minuten lang in reichlich gesalzenem, kochendem Wasser garen.

  • Die Medaillons aus dem Ofen nehmen und gemeinsam mit der Soße und dem Brokkoli servieren.

Unser Tipp:

Die Maroni können auch wunderbar durch Nüsse ersetzt werden.