text.skipToContent text.skipToNavigation

Indisches Hühner-Curry

Indisches Hühner-Curry Rezept
Rezept teilen:
  • Die Haut und die Knochen von den Hühnerkeulen entfernen und das Fleisch in grobe Würfel schneiden.

  • Die Karotten schälen und der Länge nach halbieren. Die Hälften in 1 cm große Stücke schneiden. Den grünen Teil der Jungzwiebel abschneiden, zur Seite legen und den weißen Teil in feine Ringe schneiden.

  • Das Butterschmalz in einem Wok erhitzen, die Hühnerwürfel mit Salz und Pfeffer würzen und bei mäßiger Hitze im Butterschmalz anbraten. Nach 2 Minuten Bratzeit die Karottenstücke und nach weiteren 2 Minuten die Jungzwiebel in den Wok dazu geben. Anschließend alle Zutaten ca. 7 Minuten braten und dabei immer gut rühren. Nun mit der Kokosnussmilch ablöschen und mit der indischen Sauce Balti auffüllen. Ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis das Hühnerfleisch zart und gut durchgebraten ist.

  • Den Koriander fein hacken und kurz vor dem Servieren unter das Curry rühren. Bei Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den grünen Teil der Jungzwiebel in Streifen schneiden.

  • Das Naan-Brot nach Packungsanweisung zubereiten und mit den grünen Jungzwiebelstreifen servieren.

Unser Tipp:

Basmatireis dazu servieren.

Gesamtzeit: 1 Std.
Zubereitungszeit: 30 Min.
Kochzeit: 30 Min.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
4  Portionen
Kochutensilien
Wok
  • Die Haut und die Knochen von den Hühnerkeulen entfernen und das Fleisch in grobe Würfel schneiden.

  • Die Karotten schälen und der Länge nach halbieren. Die Hälften in 1 cm große Stücke schneiden. Den grünen Teil der Jungzwiebel abschneiden, zur Seite legen und den weißen Teil in feine Ringe schneiden.

  • Das Butterschmalz in einem Wok erhitzen, die Hühnerwürfel mit Salz und Pfeffer würzen und bei mäßiger Hitze im Butterschmalz anbraten. Nach 2 Minuten Bratzeit die Karottenstücke und nach weiteren 2 Minuten die Jungzwiebel in den Wok dazu geben. Anschließend alle Zutaten ca. 7 Minuten braten und dabei immer gut rühren. Nun mit der Kokosnussmilch ablöschen und mit der indischen Sauce Balti auffüllen. Ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis das Hühnerfleisch zart und gut durchgebraten ist.

  • Den Koriander fein hacken und kurz vor dem Servieren unter das Curry rühren. Bei Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den grünen Teil der Jungzwiebel in Streifen schneiden.

  • Das Naan-Brot nach Packungsanweisung zubereiten und mit den grünen Jungzwiebelstreifen servieren.

Unser Tipp:

Basmatireis dazu servieren.