text.skipToContent text.skipToNavigation

Indisches Tomatencurry mit Truthahnbrust und Kichererbsen

Indisches Tomatencurry mit Truthahnbrust und Kichererbsen Rezept
Rezept teilen:
  • Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Die Zwiebel in der Brühe knapp unter dem Siedepunkt 10 Minuten weich garen. Die passierten Tomaten, den Knoblauch und den Ingwer dazugeben und 5 Minuten köcheln lassen. Das Currypulver hineinrühren und die kalte Butter mit dem Stabmixer untermixen. Mit Chili Salz und Zucker abschmecken.

  • Die Truthahnbrust in 2 cm große Würfel schneiden, in das Tomatencurry einlegen und knapp unter dem Siedepunkt etwa 5 Minuten saftig durchziehen lassen.

  • Die Kichererbsen auf einem Sieb kalt abbrausen und abtropfen lassen. Die Tomaten waschen und halbieren. Den Koriander waschen, trocken schütteln und mit den Stielen klein schneiden. Die Kichererbsen, die Tomaten und den Koriander in das Tomatencurry rühren und darin erhitzen.

Unser Tipp:

Dazu passt Reis, Weißbrot oder Fladenbrot.

Gesamtzeit: 25 Min.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Garzeit: 10 Min.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
4  Portionen
  • Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Die Zwiebel in der Brühe knapp unter dem Siedepunkt 10 Minuten weich garen. Die passierten Tomaten, den Knoblauch und den Ingwer dazugeben und 5 Minuten köcheln lassen. Das Currypulver hineinrühren und die kalte Butter mit dem Stabmixer untermixen. Mit Chili Salz und Zucker abschmecken.

  • Die Truthahnbrust in 2 cm große Würfel schneiden, in das Tomatencurry einlegen und knapp unter dem Siedepunkt etwa 5 Minuten saftig durchziehen lassen.

  • Die Kichererbsen auf einem Sieb kalt abbrausen und abtropfen lassen. Die Tomaten waschen und halbieren. Den Koriander waschen, trocken schütteln und mit den Stielen klein schneiden. Die Kichererbsen, die Tomaten und den Koriander in das Tomatencurry rühren und darin erhitzen.

Unser Tipp:

Dazu passt Reis, Weißbrot oder Fladenbrot.