text.skipToContent text.skipToNavigation

Kärntner Laxn mit Tomatenrisotto

Kärntner Laxn mit Tomatenrisotto Rezept
Rezept teilen:
  • Risotto:
    Zuerst das Olivenöl erhitzen und den Risottoreis glasig anlaufen lassen. Danach mit Weißwein ablöschen und mit Gemüsefond aufgießen. Das Risotto so lange aufkochen, bis der Reis bissfest ist. Dafür immer wieder mit Fond aufgießen.

  • Fisch:
    Nun beginnen die Vorbereitungen für die Kräuterkruste. Dafür Semmelbrösel, verschiedene Kräuter und Ei vermischen und etwas würzen.

  • Die Fischfilets salzen und mit geriebener Zitronenschale verfeinern, dann kurz anbraten. Die Filets mit der Kräutermasse bestreichen und 3−4 Minuten im Ofen überbacken.

  • Während der Fisch brutzelt, macht Manfred Oberbucher das Risotto fertig. Dazu die Tomatenwürfel beimengen und wiederum mit Gemüsefond aufgießen. Das Ganze kurz köcheln lassen und mit Sahne und Parmesan verfeinern.

Unser Tipp:

Um das Aroma von Kräutern zu bewahren, mindestens zwei Mal waschen. Nach dem Waschen die Blätter einzeln vom Stiel zupfen. Durch hastiges Abziehen geht der zarte Teil des Stiels verloren. Bitte immer ein scharfes Messer verwenden. Nicht gleich am Anfang hacken, das zerdrückt die Blätter. Die Blätter zuerst mit rollenden Bewegungen in sehr feine Streifen schneiden. Für das Hacken eine Hand auf die Klinge legen; mit der anderen den Griff am Ende festhalten. Die gehackten Kräuter in Küchenpapier legen, um das Wasser zu entziehen. So werden sie schön flockig.

Gesamtzeit: 1 Std. 10 Min.
Zubereitungszeit: 20 Min.
Kochzeit: 50 Min.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
4  Portionen
  • Risotto:
    Zuerst das Olivenöl erhitzen und den Risottoreis glasig anlaufen lassen. Danach mit Weißwein ablöschen und mit Gemüsefond aufgießen. Das Risotto so lange aufkochen, bis der Reis bissfest ist. Dafür immer wieder mit Fond aufgießen.

  • Fisch:
    Nun beginnen die Vorbereitungen für die Kräuterkruste. Dafür Semmelbrösel, verschiedene Kräuter und Ei vermischen und etwas würzen.

  • Die Fischfilets salzen und mit geriebener Zitronenschale verfeinern, dann kurz anbraten. Die Filets mit der Kräutermasse bestreichen und 3−4 Minuten im Ofen überbacken.

  • Während der Fisch brutzelt, macht Manfred Oberbucher das Risotto fertig. Dazu die Tomatenwürfel beimengen und wiederum mit Gemüsefond aufgießen. Das Ganze kurz köcheln lassen und mit Sahne und Parmesan verfeinern.

Unser Tipp:

Um das Aroma von Kräutern zu bewahren, mindestens zwei Mal waschen. Nach dem Waschen die Blätter einzeln vom Stiel zupfen. Durch hastiges Abziehen geht der zarte Teil des Stiels verloren. Bitte immer ein scharfes Messer verwenden. Nicht gleich am Anfang hacken, das zerdrückt die Blätter. Die Blätter zuerst mit rollenden Bewegungen in sehr feine Streifen schneiden. Für das Hacken eine Hand auf die Klinge legen; mit der anderen den Griff am Ende festhalten. Die gehackten Kräuter in Küchenpapier legen, um das Wasser zu entziehen. So werden sie schön flockig.