text.skipToContent text.skipToNavigation

Käse-Wurst-Salat mit grünem Spargel und Radieschen

Käse-Wurst-Salat mit grünem Spargel und Radieschen Rezept
Rezept teilen:
  • Salat:
    Den Spargel im unteren Drittel schälen, die holzigen Enden entfernen und schräg in 2–3 cm lange Stücke schneiden. In Salzwasser einige Minuten bissfest kochen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. 

  • Die Gurke waschen, schälen, längs halbieren, die Kerne entfernen und in Halbmonde schneiden. Die Radieschen putzen, waschen und in dünne Scheiben hobeln. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen und halbieren. Den Käse in etwa 3 cm große Blätter schneiden. Die Wurst enthäuten und in Scheiben schneiden.

  • Marinade:
    Essig mit Senf und Brühe in einen Mixbecher geben, mit Salatgewürz und Zucker würzen und das Öl hinein mixen.

  • Die Wurstscheiben mit Gurken, Radieschen, Frühlingszwiebeln, Spargel, Tomaten und Marinade vermischen, zum Schluss den Käse unterheben, etwas ziehen lassen und gegebenenfalls noch etwas nachwürzen.

Gesamtzeit: 20 Min.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Kochzeit: 5 Min.
Schwierigkeitsgrad
Einfach
4  Portionen
  • Salat:
    Den Spargel im unteren Drittel schälen, die holzigen Enden entfernen und schräg in 2–3 cm lange Stücke schneiden. In Salzwasser einige Minuten bissfest kochen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. 

  • Die Gurke waschen, schälen, längs halbieren, die Kerne entfernen und in Halbmonde schneiden. Die Radieschen putzen, waschen und in dünne Scheiben hobeln. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen und halbieren. Den Käse in etwa 3 cm große Blätter schneiden. Die Wurst enthäuten und in Scheiben schneiden.

  • Marinade:
    Essig mit Senf und Brühe in einen Mixbecher geben, mit Salatgewürz und Zucker würzen und das Öl hinein mixen.

  • Die Wurstscheiben mit Gurken, Radieschen, Frühlingszwiebeln, Spargel, Tomaten und Marinade vermischen, zum Schluss den Käse unterheben, etwas ziehen lassen und gegebenenfalls noch etwas nachwürzen.