text.skipToContent text.skipToNavigation

Käsesuppe mit Prosecco

Käsesuppe mit Prosecco Rezept
Rezept teilen:
  • In einem Topf bei milder Hitze den Staubzucker hell schmelzen, mit Prosecco ablöschen und auf ein Drittel einköcheln lassen. Brühe und Schlagobers dazu geben und erhitzen. Die Speisestärke mit wenig kaltem Wasser glattrühren, in die köchelnde Suppe rühren. Mit dem Käse & Raclette Gewürz würzen, Zitronenschale und Thymianzweig einlegen und ein paar Minuten ziehen lassen und wieder entfernen.

  • Den Käse klein schneiden oder reiben, in die Suppe streuen und mit einem Stabmixer pürieren, bis eine glatte Suppe entsteht. Die Suppe nicht mehr kochen lassen. Die Butter hinein mixen und mit Chilisalz und etwas Ingwer-Knoblauch Gewürzsalz abschmecken.

  • Die Suppe vor dem Servieren mit einem Stabmixer nochmals kurz durchrühren, in vorgewärmten Suppentassen verteilen, mit Schnittlauch bestreuen.

Unser ​Tipp:

Die Suppe darf nach dem Zufügen des Käses nicht mehr kochen, damit diese ihre sämige Bindung behält. Nach Belieben kann die Suppe mit gedämpftem Brokkoli oder grünem Spargel variiert werden.  

Gesamtzeit: 10 Min.
Zubereitungszeit: 5 Min.
Kochzeit: 5 Min.
Schwierigkeitsgrad
Einfach
4  Portionen
  • In einem Topf bei milder Hitze den Staubzucker hell schmelzen, mit Prosecco ablöschen und auf ein Drittel einköcheln lassen. Brühe und Schlagobers dazu geben und erhitzen. Die Speisestärke mit wenig kaltem Wasser glattrühren, in die köchelnde Suppe rühren. Mit dem Käse & Raclette Gewürz würzen, Zitronenschale und Thymianzweig einlegen und ein paar Minuten ziehen lassen und wieder entfernen.

  • Den Käse klein schneiden oder reiben, in die Suppe streuen und mit einem Stabmixer pürieren, bis eine glatte Suppe entsteht. Die Suppe nicht mehr kochen lassen. Die Butter hinein mixen und mit Chilisalz und etwas Ingwer-Knoblauch Gewürzsalz abschmecken.

  • Die Suppe vor dem Servieren mit einem Stabmixer nochmals kurz durchrühren, in vorgewärmten Suppentassen verteilen, mit Schnittlauch bestreuen.

Unser ​Tipp:

Die Suppe darf nach dem Zufügen des Käses nicht mehr kochen, damit diese ihre sämige Bindung behält. Nach Belieben kann die Suppe mit gedämpftem Brokkoli oder grünem Spargel variiert werden.