text.skipToContent text.skipToNavigation

Kürbis-Hühner-Curry mit Basmatireis

Kürbis-Hühner-Curry mit Basmatireis Rezept
Rezept teilen:
  • Den Hokkaidokürbis aufschneiden, die Kerne herauslösen und das Fruchtfleisch grob würfeln. Für 10 Minuten in gesalzenem Wasser kochen und danach das Wasser abseihen. Die Hälfte des gekochten Kürbisses mit dem Pürierstab pürieren und den Rest zur Seite stellen. Das Hühnerfilet unter kaltem Wasser abwaschen, trockentupfen und in 2 cm große Würfel schneiden.

  • Die Filetstücke in einer Pfanne mit Olivenöl rundherum goldbraun anbraten, Salz, Pfeffer und Curry dazugeben, alles aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Die Frühlingszwiebeln putzen und grob zerkleinern. Den Ingwer schälen und fein schneiden. Danach die passierten Tomaten mit Kokosmilch und Gemüsebrühe in der Pfanne aufkochen lassen, den pürierten Kürbis dazugeben und mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Curry abschmecken.

  • Das Hühnerfilet dazugeben und alles auf kleiner Flamme 5 Minuten weitergaren lassen. Die Kürbisstücke und Jungzwiebeln untermischen und nochmals 2–3 Minuten köcheln lassen.

Unser Tipp:

Das Curry mit Basmatireis servieren.

Gesamtzeit: 30 Min.
Zubereitungszeit: 20 Min.
Kochzeit: 10 Min.
Schwierigkeitsgrad
Einfach
4  Portionen
  • Den Hokkaidokürbis aufschneiden, die Kerne herauslösen und das Fruchtfleisch grob würfeln. Für 10 Minuten in gesalzenem Wasser kochen und danach das Wasser abseihen. Die Hälfte des gekochten Kürbisses mit dem Pürierstab pürieren und den Rest zur Seite stellen. Das Hühnerfilet unter kaltem Wasser abwaschen, trockentupfen und in 2 cm große Würfel schneiden.

  • Die Filetstücke in einer Pfanne mit Olivenöl rundherum goldbraun anbraten, Salz, Pfeffer und Curry dazugeben, alles aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Die Frühlingszwiebeln putzen und grob zerkleinern. Den Ingwer schälen und fein schneiden. Danach die passierten Tomaten mit Kokosmilch und Gemüsebrühe in der Pfanne aufkochen lassen, den pürierten Kürbis dazugeben und mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Curry abschmecken.

  • Das Hühnerfilet dazugeben und alles auf kleiner Flamme 5 Minuten weitergaren lassen. Die Kürbisstücke und Jungzwiebeln untermischen und nochmals 2–3 Minuten köcheln lassen.

Unser Tipp:

Das Curry mit Basmatireis servieren.