text.skipToContent text.skipToNavigation

Kürbis-Kokos-Cremesuppe

Kürbis-Kokos-Cremesuppe Rezept
Rezept teilen:
  • Den Kürbis waschen, Karotten und Sellerie schälen und alles in Stücke schneiden. Den Ingwer und den geschälten Knoblauch in Scheiben schneiden. Chilischoten halbieren und die Kerne entfernen. Die Zwiebel schälen und vierteln.

  • Die geviertelten Zwiebel ins laufende Messer des Multi-Mixers geben, bis sie klein gehackt ist. Anschließend den Deckel abnehmen, das Öl dazu geben und die Zwiebelstücke mit einem Holz- oder Kunststoffschaber von der Wand zum Boden hin schieben. Den Deckel wieder fest verschließen und mit der Medium-Funktion 5 Minuten andünsten.

  • Den Kürbis, Karotten, Sellerie, Ingwer, Chilischoten und Knoblauch mit dem Gemüsefond in den Multi-Mixer füllen. Auf High-Funktion umschalten und 25 Minuten kochen lassen. Anschließend mit der Kokosmilch aufgießen, das Tomatenmark hinzufügen und weitere 30 Minuten kochen lassen.

  • Zum Schluss wird die Suppe je nach Wunschkonsistenz auf Stufe 1–3 (grob bis fein) püriert und in tiefen Tellern angerichtet.

Gesamtzeit: 1 Std. 10 Min.
Zubereitungszeit: 40 Min.
Kochzeit: 30 Min.
Schwierigkeitsgrad
Einfach
5  Portionen
Kochutensilien
KITCHENWARE Multi-Mixer
  • Den Kürbis waschen, Karotten und Sellerie schälen und alles in Stücke schneiden. Den Ingwer und den geschälten Knoblauch in Scheiben schneiden. Chilischoten halbieren und die Kerne entfernen. Die Zwiebel schälen und vierteln.

  • Die geviertelten Zwiebel ins laufende Messer des Multi-Mixers geben, bis sie klein gehackt ist. Anschließend den Deckel abnehmen, das Öl dazu geben und die Zwiebelstücke mit einem Holz- oder Kunststoffschaber von der Wand zum Boden hin schieben. Den Deckel wieder fest verschließen und mit der Medium-Funktion 5 Minuten andünsten.

  • Den Kürbis, Karotten, Sellerie, Ingwer, Chilischoten und Knoblauch mit dem Gemüsefond in den Multi-Mixer füllen. Auf High-Funktion umschalten und 25 Minuten kochen lassen. Anschließend mit der Kokosmilch aufgießen, das Tomatenmark hinzufügen und weitere 30 Minuten kochen lassen.

  • Zum Schluss wird die Suppe je nach Wunschkonsistenz auf Stufe 1–3 (grob bis fein) püriert und in tiefen Tellern angerichtet.