text.skipToContent text.skipToNavigation

Karotten-Kartoffeln untereinander mit Bratwurstspießchen

Karotten-Kartoffeln untereinander mit Bratwurstspießchen Rezept
Rezept teilen:
  • Karotten und Kartoffeln schälen. Karotten in Scheiben schneiden, Kartoffeln würfeln. Beides in Salzwasser 15 bis 20 Minuten kochen.

  • Währenddessen die Bratwürstel in Stücke schneiden und auf die Holzspieße stecken. Die Zwiebeln würfeln.

  • Petersilie waschen, von den Stängeln zupfen und hacken.

  • In einer Pfanne Öl erhitzen und die Würstelspieße darin etwa 5 Minuten auf allen Seiten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, aus der Pfanne nehmen und warm stellen.

  • In derselben Pfanne Butter erhitzen und die Zwiebelwürfel im Bratrückstand glasig anschwitzen.

  • Gekochte Karotten und Kartoffeln ebenfalls in die Pfanne geben und 3 bis 4 Minuten anschwitzen, bis sie schön glasig sind. Petersilie hinzufügen, durchschwenken und mit den Bratwürstelspießen servieren.

Gesamtzeit: 35 Min.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Kochzeit: 20 Min.
Schwierigkeitsgrad
Einfach
4  Portionen
Kochutensilien
Holzspieße
  • Karotten und Kartoffeln schälen. Karotten in Scheiben schneiden, Kartoffeln würfeln. Beides in Salzwasser 15 bis 20 Minuten kochen.

  • Währenddessen die Bratwürstel in Stücke schneiden und auf die Holzspieße stecken. Die Zwiebeln würfeln.

  • Petersilie waschen, von den Stängeln zupfen und hacken.

  • In einer Pfanne Öl erhitzen und die Würstelspieße darin etwa 5 Minuten auf allen Seiten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, aus der Pfanne nehmen und warm stellen.

  • In derselben Pfanne Butter erhitzen und die Zwiebelwürfel im Bratrückstand glasig anschwitzen.

  • Gekochte Karotten und Kartoffeln ebenfalls in die Pfanne geben und 3 bis 4 Minuten anschwitzen, bis sie schön glasig sind. Petersilie hinzufügen, durchschwenken und mit den Bratwürstelspießen servieren.