text.skipToContent text.skipToNavigation

Karotten-Quiche

Karotten-Quiche Rezept
Rezept teilen:
  • In einem Topf die Milch kurz erwärmen, dann in eine Schüssel füllen. Salz, Zucker, Öl, Ei und den zerbröselten Germ zufügen und alles vermengen. Mehl einsieben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Zudecken und an einem warmen Ort etwa eine halbe Stunde gehen lassen.

  • Währenddessen Knoblauch schälen und pressen. Ingwer schälen und fein raspeln. Chili entkernen und würfeln. Karotten schälen und fein schneiden. Zwei Drittel des Öls in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch, Ingwer und Karotten darin andünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und abkühlen lassen.

  • Koriander von den Stängeln zupfen und hacken. Eier mit Koriander, Crème fraîche und Joghurt in einer Schüssel vermengen. Backofen vorheizen (190 °C Ober-/Unterhitze, Umluft 170 °C). Den aufgegangenen Teig noch einmal kneten. Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig ausrollen, sodass er die Größe der Quicheform erhält (ca. 26 cm).

  • Die Quicheform mit dem übrigen Öl einfetten und den Teig hineinlegen. Am Rand hochziehen. Die Karotten auf dem Teig verteilen und die Koriander-Ei-Creme darauf verstreichen.

  • Im Backofen im unteren Drittel ca. 30–35 Minuten backen. Die Quiche kann heiß oder kalt serviert werden.

Unser Tipp:

Die Quiche passt perfekt auf Gartenpartys!

Gesamtzeit: 1 Std. 5 Min.
Zubereitungszeit: 35 Min.
Backzeit: 30 Min.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
1  Quiche
  • In einem Topf die Milch kurz erwärmen, dann in eine Schüssel füllen. Salz, Zucker, Öl, Ei und den zerbröselten Germ zufügen und alles vermengen. Mehl einsieben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Zudecken und an einem warmen Ort etwa eine halbe Stunde gehen lassen.

  • Währenddessen Knoblauch schälen und pressen. Ingwer schälen und fein raspeln. Chili entkernen und würfeln. Karotten schälen und fein schneiden. Zwei Drittel des Öls in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch, Ingwer und Karotten darin andünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und abkühlen lassen.

  • Koriander von den Stängeln zupfen und hacken. Eier mit Koriander, Crème fraîche und Joghurt in einer Schüssel vermengen. Backofen vorheizen (190 °C Ober-/Unterhitze, Umluft 170 °C). Den aufgegangenen Teig noch einmal kneten. Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig ausrollen, sodass er die Größe der Quicheform erhält (ca. 26 cm).

  • Die Quicheform mit dem übrigen Öl einfetten und den Teig hineinlegen. Am Rand hochziehen. Die Karotten auf dem Teig verteilen und die Koriander-Ei-Creme darauf verstreichen.

  • Im Backofen im unteren Drittel ca. 30–35 Minuten backen. Die Quiche kann heiß oder kalt serviert werden.

Unser Tipp:

Die Quiche passt perfekt auf Gartenpartys!