text.skipToContent text.skipToNavigation

Karotten-Soufflé mit Feldsalat

Karotten-Soufflé mit Feldsalat Rezept
Rezept teilen:
  • In einem Topf die Butter zerlassen. Das Mehl hinzufügen und mit einem Schneebesen einrühren. 1–2 Minuten anschwitzen und immer wieder rühren. Danach abkühlen lassen.

  • Karotten schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. In einem Topf Öl erhitzen, Karotten hinzufügen und kurz anschwitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Mineralwasser ablöschen. Ca. 15–20 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.

  • Danach die vorbereitete Einbrenn unter Rühren hinzufügen. Aufkochen lassen und mit einem Pürierstab pürieren. Abkühlen lassen. Soufflé-Formen einfetten und mit Semmelbröseln bestreuen. Backofen vorheizen (200 °C Ober-/Unterhitze, keine Umluft!). Eine Auflaufform mit heißem Wasser füllen und ins untere Drittel des Backofens stellen.

  • Eier trennen. Eigelb mit Obers und der Karottenmasse vermengen. Eiweiß steif schlagen und unterheben. Die fertige Masse in die eingefetteten Soufflé-Förmchen füllen – dabei etwa 1 cm unter dem Rand aussparen.

  • Die Förmchen nun in die mit Wasser gefüllte Auflaufform im Backofen stellen und ca. 35 Minuten garen.

  • Währenddessen Salat waschen. Aus Essig, Honig, Senf und Öl eine Salatsauce herstellen und mit Salz und Pfeffer würzen. Vogerlsalat mit der Salatsauce marinieren.

  • Äpfel schälen, achteln und entkernen. In einer Pfanne Butter zerlassen und den Zucker darin schmelzen lassen. Apfelstücke zugeben und schwenken, damit sich der Zucker auflöst und die Äpfel glasiert werden.

  • Die fertigen Soufflés entweder in den Förmchen servieren oder auf Teller stürzen. Mit dem Salat und den Apfelstücken sofort heiß servieren.

Gesamtzeit: 1 Std. 20 Min.
Zubereitungszeit: 45 Min.
Backzeit: 35 Min.
Schwierigkeitsgrad
Schwierig
4  Gläser
  • In einem Topf die Butter zerlassen. Das Mehl hinzufügen und mit einem Schneebesen einrühren. 1–2 Minuten anschwitzen und immer wieder rühren. Danach abkühlen lassen.

  • Karotten schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. In einem Topf Öl erhitzen, Karotten hinzufügen und kurz anschwitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Mineralwasser ablöschen. Ca. 15–20 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.

  • Danach die vorbereitete Einbrenn unter Rühren hinzufügen. Aufkochen lassen und mit einem Pürierstab pürieren. Abkühlen lassen. Soufflé-Formen einfetten und mit Semmelbröseln bestreuen. Backofen vorheizen (200 °C Ober-/Unterhitze, keine Umluft!). Eine Auflaufform mit heißem Wasser füllen und ins untere Drittel des Backofens stellen.

  • Eier trennen. Eigelb mit Obers und der Karottenmasse vermengen. Eiweiß steif schlagen und unterheben. Die fertige Masse in die eingefetteten Soufflé-Förmchen füllen – dabei etwa 1 cm unter dem Rand aussparen.

  • Die Förmchen nun in die mit Wasser gefüllte Auflaufform im Backofen stellen und ca. 35 Minuten garen.

  • Währenddessen Salat waschen. Aus Essig, Honig, Senf und Öl eine Salatsauce herstellen und mit Salz und Pfeffer würzen. Vogerlsalat mit der Salatsauce marinieren.

  • Äpfel schälen, achteln und entkernen. In einer Pfanne Butter zerlassen und den Zucker darin schmelzen lassen. Apfelstücke zugeben und schwenken, damit sich der Zucker auflöst und die Äpfel glasiert werden.

  • Die fertigen Soufflés entweder in den Förmchen servieren oder auf Teller stürzen. Mit dem Salat und den Apfelstücken sofort heiß servieren.