text.skipToContent text.skipToNavigation

Karottenquiche

Karottenquiche Rezept
Rezept teilen:
  • Den Backofen vorheizen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (Umluft 180 °C).

  • Den Karottenmix rechtzeitig zum Auftauen aus dem Tiefkühlfach nehmen.

  • Mehl, drei Viertel der Butter, ein Fünftel des Sauerrahms und das Salz zu einem Mürbteig kneten und 30 Minuten kühl stellen.

  • In der Zwischenzeit Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Etwas Butter in einer Pfanne zerlassen, Zwiebel und Knoblauch darin anschwitzen, den Spinat hinzufügen und kurz durchschwenken. Salzen, pfeffern und mit gemahlener Muskat würzen. Danach beiseitestellen und abkühlen lassen.

  • Den Spinat mit dem restlichen Sauerrahm im Mixer pürieren, die Masse mit den Eiern vermischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

  • Eine Tarteform mit Butter einfetten, den Mürbteig dünn ausrollen und in die Form legen. Die Karotten auf dem Teig verteilen, einige Karotten für die Dekoration aufheben. Die Spinatmasse darüber gießen und mit dem geriebenen Käse bestreuen. Die restlichen Karotten dekorativ darauf verteilen.

  • Die Quiche für ca. 30–40 Minuten im Ofen backen und ggf. nach der Hälfte der Zeit mit Alufolie abdecken, falls sie zu braun wird.

  • Mit den Thymianzweigen garnieren und servieren.

Gesamtzeit: 1 Std. 30 Min.
Zubereitungszeit: 1 Std.
Kühlzeit: 30 Min.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
4  Portionen
  • Den Backofen vorheizen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (Umluft 180 °C).

  • Den Karottenmix rechtzeitig zum Auftauen aus dem Tiefkühlfach nehmen.

  • Mehl, drei Viertel der Butter, ein Fünftel des Sauerrahms und das Salz zu einem Mürbteig kneten und 30 Minuten kühl stellen.

  • In der Zwischenzeit Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Etwas Butter in einer Pfanne zerlassen, Zwiebel und Knoblauch darin anschwitzen, den Spinat hinzufügen und kurz durchschwenken. Salzen, pfeffern und mit gemahlener Muskat würzen. Danach beiseitestellen und abkühlen lassen.

  • Den Spinat mit dem restlichen Sauerrahm im Mixer pürieren, die Masse mit den Eiern vermischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

  • Eine Tarteform mit Butter einfetten, den Mürbteig dünn ausrollen und in die Form legen. Die Karotten auf dem Teig verteilen, einige Karotten für die Dekoration aufheben. Die Spinatmasse darüber gießen und mit dem geriebenen Käse bestreuen. Die restlichen Karotten dekorativ darauf verteilen.

  • Die Quiche für ca. 30–40 Minuten im Ofen backen und ggf. nach der Hälfte der Zeit mit Alufolie abdecken, falls sie zu braun wird.

  • Mit den Thymianzweigen garnieren und servieren.