text.skipToContent text.skipToNavigation

Kartoffel-Ratatouille

Kartoffel-Ratatouille Rezept
Rezept teilen:
  • Das Gemüse und die Kartoffeln waschen. Die Champignons putzen und vierteln. Kartoffeln, Paprika und Zucchini schälen und würfeln. Zwiebel schälen und achteln. Rosmarinnadeln vom Stängel zupfen und fein hacken. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden.

  • In einem Topf mit etwas Salzwasser die Kartoffelwürfel ca. 10 Minuten vorkochen. Dann abseihen und beiseite stellen. 

  • In einer Pfanne Olivenöl erhitzen. Champignons, und Zwiebeln, Paprika- und Zucchiniwürfel 10 Minuten lang dünsten. Währenddessen die geschälten Tomaten aus der Dose nehmen und klein schneiden.

  • Die Tomaten und den Knoblauch zum angebratenen Gemüse geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und noch 3–4 Minuten weiterdünsten. Dann Kartoffeln und Rosmarin zufügen, gut umrühren und eventuell noch nachwürzen. Heiß servieren.

Unser Tipp:

Verleihe deinem Ratatouille mit etwas CASTELLO italienischem Essig (z.B. Aceto Balsamico di Modena I.G.P.) noch eine Extra-Portion Aroma!

Gesamtzeit: 30 Min.
Zubereitungszeit: 10 Min.
Kochzeit: 20 Min.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
4  Portionen
  • Das Gemüse und die Kartoffeln waschen. Die Champignons putzen und vierteln. Kartoffeln, Paprika und Zucchini schälen und würfeln. Zwiebel schälen und achteln. Rosmarinnadeln vom Stängel zupfen und fein hacken. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden.

  • In einem Topf mit etwas Salzwasser die Kartoffelwürfel ca. 10 Minuten vorkochen. Dann abseihen und beiseite stellen. 

  • In einer Pfanne Olivenöl erhitzen. Champignons, und Zwiebeln, Paprika- und Zucchiniwürfel 10 Minuten lang dünsten. Währenddessen die geschälten Tomaten aus der Dose nehmen und klein schneiden.

  • Die Tomaten und den Knoblauch zum angebratenen Gemüse geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und noch 3–4 Minuten weiterdünsten. Dann Kartoffeln und Rosmarin zufügen, gut umrühren und eventuell noch nachwürzen. Heiß servieren.

Unser Tipp:

Verleihe deinem Ratatouille mit etwas CASTELLO italienischem Essig (z.B. Aceto Balsamico di Modena I.G.P.) noch eine Extra-Portion Aroma!