text.skipToContent text.skipToNavigation

Kartoffelpuffer mit Paprika-Zwiebel-Ragout

Kartoffelpuffer mit Paprika-Zwiebel-Ragout Rezept
Rezept teilen:
  • Kartoffelpuffer:
    Kartoffeln schälen, grob reiben, danach pfeffern und salzen und für 2 – 3 Minuten rasten lassen.

  • Kartoffeln ausdrücken und das Wasser entfernen. Mit Kartoffelmehl vermischen und zu Puffern formen.

  • Öl in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffelpuffer auf beiden Seiten ca. 3 – 5 Minuten braten.

  • Paprika-Zwiebel-Ragout:
    Paprika waschen, Kerne entfernen und in Streifen schneiden. Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Knoblauchzehe schälen und fein hacken.

  • Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelstreifen darin goldbraun braten. Nun die Paprikastreifen beimengen und kurz schwenken.

  • Paprikapulver, Tomatenmark und Majoran dazugeben, mit Rotwein ablöschen und den Wein um etwa die Hälfte einkochen lassen.

  • Anschließend Reis-Drink hinzufügen, noch einmal kurz aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Gesamtzeit: 40 Min.
Zubereitungszeit: 35 Min.
Bratzeit: 5 Min.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
4  Portionen
  • Kartoffelpuffer:
    Kartoffeln schälen, grob reiben, danach pfeffern und salzen und für 2 – 3 Minuten rasten lassen.

  • Kartoffeln ausdrücken und das Wasser entfernen. Mit Kartoffelmehl vermischen und zu Puffern formen.

  • Öl in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffelpuffer auf beiden Seiten ca. 3 – 5 Minuten braten.

  • Paprika-Zwiebel-Ragout:
    Paprika waschen, Kerne entfernen und in Streifen schneiden. Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Knoblauchzehe schälen und fein hacken.

  • Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelstreifen darin goldbraun braten. Nun die Paprikastreifen beimengen und kurz schwenken.

  • Paprikapulver, Tomatenmark und Majoran dazugeben, mit Rotwein ablöschen und den Wein um etwa die Hälfte einkochen lassen.

  • Anschließend Reis-Drink hinzufügen, noch einmal kurz aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.