text.skipToContent text.skipToNavigation

Kiwi-Carpaccio

Kiwi-Carpaccio Rezept
Rezept teilen:
  • Den Rucolasalat waschen und mit einer Salatschleuder trocknen. 

  • Die Pinienkerne in einer Pfanne trocken anrösten, bis sie goldbraun sind. Die Kiwis schälen und in hauchdünne Scheiben schneiden. Dazu kann eine Brotmaschine oder ein scharfes Messer verwendet werden. 

  • Die Kiwischeiben fächerförmig auf den Dessertellern anrichten und Ziegenfrischkäse, Rucolasalat sowie Pinienkerne darüber verteilen. 

  • Das Carpaccio mit Olivenöl marinieren und pfeffern. Die Feigen vierteln und mit Zucker in einer Pfanne erhitzen. Das Kiwi-Carpaccio mit den karamellisierten Feigen belegen und sofort servieren.

Gesamtzeit: 20 Min.
Zubereitungszeit: 18 Min.
Röstzeit: 2 Min.
Schwierigkeitsgrad
Einfach
4  Portionen
  • Den Rucolasalat waschen und mit einer Salatschleuder trocknen. 

  • Die Pinienkerne in einer Pfanne trocken anrösten, bis sie goldbraun sind. Die Kiwis schälen und in hauchdünne Scheiben schneiden. Dazu kann eine Brotmaschine oder ein scharfes Messer verwendet werden. 

  • Die Kiwischeiben fächerförmig auf den Dessertellern anrichten und Ziegenfrischkäse, Rucolasalat sowie Pinienkerne darüber verteilen. 

  • Das Carpaccio mit Olivenöl marinieren und pfeffern. Die Feigen vierteln und mit Zucker in einer Pfanne erhitzen. Das Kiwi-Carpaccio mit den karamellisierten Feigen belegen und sofort servieren.