text.skipToContent text.skipToNavigation

Kiwi-Kuchen im Glas mit Puddingcreme

Kiwi-Kuchen im Glas mit Puddingcreme Rezept
Rezept teilen:
  • Teig:
    Ofen auf 160 °C vorheizen. Eier mit Zucker, Vanillinzucker und Salz aufschlagen, bis die Masse hell und luftig wird. Mehl und Puddingpulver gut vermischen und vorsichtig unterheben. Biskuitteig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen und ca. 15 Minuen backen.

  • Kiwis:
    Kiwis schälen und die Hälfte davon in kleine Würfel schneiden. Die andere Hälfte mit dem Zucker vermischen und mit einem Stabmixer gut pürieren. Durch ein feines Sieb streichen, damit keine Kerne mehr in der Masse sind.

  • Puddingcreme:
    Ein wenig Milch mit Puddingpulver und Zucker glattrühren. Restliche Milch zum Kochen bringen, von der Kochstelle nehmen und das angerührte Puddingpulver hinzufügen. Nun unter ständigem Rühren nochmals aufkochen.

  • Den Pudding in ein Eisbad stellen und so lange rühren, bis er erkaltet ist. Obers mit Vanillinzucker halb steifschlagen und unter die Masse heben. Mit einem Glas den Biskuitboden ausstechen und auf die Gläser aufteilen.

  • Die restlichen Kiwistücke unter die Kiwimasse heben und etwas darauf verteilen. Mit einem weiteren Stück Biskuitboden abdecken und etwas von der Puddingcreme daraufspritzen.

  • Den Vorgang solange wiederholen, bis das Glas gut gefüllt ist.

Unser Tipp:

Gerne kannst du auch anstatt des Vanillepuddings eine andere Geschmacksrichtung wählen!

Gesamtzeit: 1 Std. 30 Min.
Zubereitungszeit: 1 Std. 15 Min.
Backzeit: 15 Min.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
1  Blech
  • Teig:
    Ofen auf 160 °C vorheizen. Eier mit Zucker, Vanillinzucker und Salz aufschlagen, bis die Masse hell und luftig wird. Mehl und Puddingpulver gut vermischen und vorsichtig unterheben. Biskuitteig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen und ca. 15 Minuen backen.

  • Kiwis:
    Kiwis schälen und die Hälfte davon in kleine Würfel schneiden. Die andere Hälfte mit dem Zucker vermischen und mit einem Stabmixer gut pürieren. Durch ein feines Sieb streichen, damit keine Kerne mehr in der Masse sind.

  • Puddingcreme:
    Ein wenig Milch mit Puddingpulver und Zucker glattrühren. Restliche Milch zum Kochen bringen, von der Kochstelle nehmen und das angerührte Puddingpulver hinzufügen. Nun unter ständigem Rühren nochmals aufkochen.

  • Den Pudding in ein Eisbad stellen und so lange rühren, bis er erkaltet ist. Obers mit Vanillinzucker halb steifschlagen und unter die Masse heben. Mit einem Glas den Biskuitboden ausstechen und auf die Gläser aufteilen.

  • Die restlichen Kiwistücke unter die Kiwimasse heben und etwas darauf verteilen. Mit einem weiteren Stück Biskuitboden abdecken und etwas von der Puddingcreme daraufspritzen.

  • Den Vorgang solange wiederholen, bis das Glas gut gefüllt ist.

Unser Tipp:

Gerne kannst du auch anstatt des Vanillepuddings eine andere Geschmacksrichtung wählen!