text.skipToContent text.skipToNavigation

Knödelcarpaccio mit Kopfsalat und Ei

Knödelcarpaccio mit Kopfsalat und Ei Rezept
Rezept teilen:
  • Knödel:
    Die Semmeln in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Die Milch aufkochen, in die Eier rühren, mit Chili Salz und Schweinebratengewürz würzen, mit den Semmelwürfeln locker vermischen.

  • Die Zwiebelwürfel mit dem Wasser weich dünsten, bis die Flüssigkeit verkocht ist und mit der Petersilie zur Knödelmasse geben.

  • 2 Blatt starke Alufolie jeweils mit Klarsichtfolie belegen. Die Knödelmasse darauf zu länglichen Rollen von etwa 3 cm Durchmesser formen. Erst in die Klarsichtfolie einrollen, dann in die Alufolie einwickeln. Die Enden der Alufolie erst etwas andrücken, dann drehen, so dass eine formschöne Rolle entsteht.

  • In leicht siedendem Wasser etwa 30 Minuten garen, abkühlen lassen, aus der Folie wickeln und in dünne Scheiben von knapp 0,5 cm schneiden.  

  • Salat:
    Brühe, Senf, Essig, gut verrühren und mit Salatwürzer, Chili Salz und 1 Prise Zucker würzen. Das Salatöl hinein rühren und falls nötig, nochmals etwas nachwürzen, mit der roten Zwiebel verrühren.

  • Die Eier schälen und vierteln. Den Kopfsalat in kleine Stücke zupfen, Radieschen putzen, waschen und hobeln. 

  • Die Knödelscheiben leicht überlappend auf flachen Tellern anrichten und mit der Zwiebelmarinade großzügig und gleichmäßig beträufeln. 

  • Kopfsalat mit Radieschen und der übrigen Marinade mischen. Mittig auf den marinierten Knödelscheiben anrichten, die Eierspalten anlegen, mit Kräuterblättern garnieren.

Unser Tipp:

Unsere Weinempfehlung: Gemischter Satz

Gesamtzeit: 1 Std. 15 Min.
Zubereitungszeit: 45 Min.
Garzeit: 30 Min.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
4  Portionen
  • Knödel:
    Die Semmeln in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Die Milch aufkochen, in die Eier rühren, mit Chili Salz und Schweinebratengewürz würzen, mit den Semmelwürfeln locker vermischen.

  • Die Zwiebelwürfel mit dem Wasser weich dünsten, bis die Flüssigkeit verkocht ist und mit der Petersilie zur Knödelmasse geben.

  • 2 Blatt starke Alufolie jeweils mit Klarsichtfolie belegen. Die Knödelmasse darauf zu länglichen Rollen von etwa 3 cm Durchmesser formen. Erst in die Klarsichtfolie einrollen, dann in die Alufolie einwickeln. Die Enden der Alufolie erst etwas andrücken, dann drehen, so dass eine formschöne Rolle entsteht.

  • In leicht siedendem Wasser etwa 30 Minuten garen, abkühlen lassen, aus der Folie wickeln und in dünne Scheiben von knapp 0,5 cm schneiden.  

  • Salat:
    Brühe, Senf, Essig, gut verrühren und mit Salatwürzer, Chili Salz und 1 Prise Zucker würzen. Das Salatöl hinein rühren und falls nötig, nochmals etwas nachwürzen, mit der roten Zwiebel verrühren.

  • Die Eier schälen und vierteln. Den Kopfsalat in kleine Stücke zupfen, Radieschen putzen, waschen und hobeln. 

  • Die Knödelscheiben leicht überlappend auf flachen Tellern anrichten und mit der Zwiebelmarinade großzügig und gleichmäßig beträufeln. 

  • Kopfsalat mit Radieschen und der übrigen Marinade mischen. Mittig auf den marinierten Knödelscheiben anrichten, die Eierspalten anlegen, mit Kräuterblättern garnieren.

Unser Tipp:

Unsere Weinempfehlung: Gemischter Satz