text.skipToContent text.skipToNavigation

Knusprige Fischlaibchen mit Eismeer-Garnelen

Knusprige Fischlaibchen mit Eismeer-Garnelen Rezept
Rezept teilen:
  • Laibchen:
    Die Fischfilets waschen, trocken tupfen und in möglichst kleine Würfel schneiden. Das Toastbrot ebenfalls in Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Die Fisch- und Weißbrotwürfel mit den Garnelen, Senf, Fischgewürz und Ei vermischen, mit Chilisalz würzen. Ein Viertel der Fischmasse mit der Sahne in einem Blitzhacker pürieren. Das Fischpüree mit der restlichen Masse vermischen. 

  • Aus der Fischmasse mit angefeuchteten Händen kleine Laibchen formen und diese in den Semmelbröseln wenden. In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Fischlaibchen darin bei mittlerer Hitze langsam auf beiden Seiten goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. 

  • Mango-Avocado-Salat:
    Die Avocados halbieren, dabei den Kern entfernen, die Hälften schälen und in Spalten schneiden. Die Spalten in Semmelbrösel wenden und in einer Pfanne mit brauner Butter auf beiden Seiten kurz anbraten, mit Chilisalz würzen. Die Mangohälften vom Kern schneiden, schälen und in Spalten oder Scheiben schneiden. Die Radieschen putzen und vierteln.  

  • Mango-Chili-Sauce:
    Das Wasser mit Zucker, Chili Salz, Essig, Tomatenmark, Ingwer und Knoblauch aufkochen. Die Speisestärke mit wenig kaltem Wasser glattrühren und in die leicht köchelnde Sauce rühren, bis diese sämig bindet. Die Mangohälften vom Kern trennen, schälen und in kleine Stücke schneiden und mit einem Stabmixer pürieren. Das Mangopüree mit der Chilisauce mischen. 

  • Die Mangosauce auf den Teller verteilen, die Avocadospalten, Mangostücke, Radieschen und Fischlaibchen darauf anrichten. Mit Radieschen, eingelegtem Ingwer und Basilikum garnieren.

Unser Tipp:

Unsere Weinempfehlung: Welschriesling

Gesamtzeit: 45 Min.
Zubereitungszeit: 30 Min.
Bratzeit: 15 Min.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
4  Portionen
  • Laibchen:
    Die Fischfilets waschen, trocken tupfen und in möglichst kleine Würfel schneiden. Das Toastbrot ebenfalls in Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Die Fisch- und Weißbrotwürfel mit den Garnelen, Senf, Fischgewürz und Ei vermischen, mit Chilisalz würzen. Ein Viertel der Fischmasse mit der Sahne in einem Blitzhacker pürieren. Das Fischpüree mit der restlichen Masse vermischen. 

  • Aus der Fischmasse mit angefeuchteten Händen kleine Laibchen formen und diese in den Semmelbröseln wenden. In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Fischlaibchen darin bei mittlerer Hitze langsam auf beiden Seiten goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. 

  • Mango-Avocado-Salat:
    Die Avocados halbieren, dabei den Kern entfernen, die Hälften schälen und in Spalten schneiden. Die Spalten in Semmelbrösel wenden und in einer Pfanne mit brauner Butter auf beiden Seiten kurz anbraten, mit Chilisalz würzen. Die Mangohälften vom Kern schneiden, schälen und in Spalten oder Scheiben schneiden. Die Radieschen putzen und vierteln.  

  • Mango-Chili-Sauce:
    Das Wasser mit Zucker, Chili Salz, Essig, Tomatenmark, Ingwer und Knoblauch aufkochen. Die Speisestärke mit wenig kaltem Wasser glattrühren und in die leicht köchelnde Sauce rühren, bis diese sämig bindet. Die Mangohälften vom Kern trennen, schälen und in kleine Stücke schneiden und mit einem Stabmixer pürieren. Das Mangopüree mit der Chilisauce mischen. 

  • Die Mangosauce auf den Teller verteilen, die Avocadospalten, Mangostücke, Radieschen und Fischlaibchen darauf anrichten. Mit Radieschen, eingelegtem Ingwer und Basilikum garnieren.

Unser Tipp:

Unsere Weinempfehlung: Welschriesling