text.skipToContent text.skipToNavigation

Kokos-Curry-Tarte mit Hühnchen

Kokos-Curry-Tarte mit Hühnchen Rezept
Rezept teilen:
  • Teig:
    Eine Tarteform mit Butter einpinseln und den Backofen auf 220 °C vorheizen.

  • Zucker und Chili Salz vermischen. Den Blätterteig nach und nach anstatt des üblichen Mehls damit bestreuen und ausrollen. Nur wenn nötig dazu etwas Mehl verwenden. Eine gebutterte Tarteform damit auslegen, mit einer Gabel mehrmals einstechen und 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Mit Backpapier belegen und mit den Bohnen auffüllen, 10 Minuten blindbacken, bis der Boden eine helle Farbe angenommen hat. Backpapier und Bohnen entfernen, weitere 5–10 Minuten hell backen, dann mit Eiklar einstreichen und 1–2 Minuten weiter backen.

  • Die Backofentemperatur auf 200 °C reduzieren.

  • Fülle:
    Den Paprika waschen, halbieren, entstrunken, entkernen und in Streifen schneiden. Den Brokkoli in kleine Röschen teilen, den Stiel schälen und in Scheiben schneiden. Röschen und Stiele in Salzwasser bissfest kochen, in kaltem Wasser abschrecken und auf einem Sieb abtropfen lassen. Die Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Die Hühnerbrust in ca. 1,5 cm große Würfel schneiden.

  • Schlagobers mit Kokosmilch, Eiern und Eigelb verrühren, mit Salz und Curry würzen und mit einem Stabmixer alles kräftig durch rühren.

  • Paprika, Brokkoli, Lauchzwiebeln und Hühnerwürfel mit Chili Salz würzen und gleichmäßig im Tarteboden verteilen. Den Curryrahm darauf gießen und im vorgeheizten Backofen in 50–60 Minuten fertig backen. Die Fülle von diesem Tarte bäckt relativ schnell dunkel, deshalb wird sie, sobald sie goldbraun ist, ab etwa der Hälfte der Backzeit mit Alufolie bedeckt.

Gesamtzeit: 1 Std. 35 Min.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Backzeit: 1 Std. 20 Min.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
1  Tarte
Kochutensilien
Tarteform (Ø 26 cm)
  • Teig:
    Eine Tarteform mit Butter einpinseln und den Backofen auf 220 °C vorheizen.

  • Zucker und Chili Salz vermischen. Den Blätterteig nach und nach anstatt des üblichen Mehls damit bestreuen und ausrollen. Nur wenn nötig dazu etwas Mehl verwenden. Eine gebutterte Tarteform damit auslegen, mit einer Gabel mehrmals einstechen und 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Mit Backpapier belegen und mit den Bohnen auffüllen, 10 Minuten blindbacken, bis der Boden eine helle Farbe angenommen hat. Backpapier und Bohnen entfernen, weitere 5–10 Minuten hell backen, dann mit Eiklar einstreichen und 1–2 Minuten weiter backen.

  • Die Backofentemperatur auf 200 °C reduzieren.

  • Fülle:
    Den Paprika waschen, halbieren, entstrunken, entkernen und in Streifen schneiden. Den Brokkoli in kleine Röschen teilen, den Stiel schälen und in Scheiben schneiden. Röschen und Stiele in Salzwasser bissfest kochen, in kaltem Wasser abschrecken und auf einem Sieb abtropfen lassen. Die Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Die Hühnerbrust in ca. 1,5 cm große Würfel schneiden.

  • Schlagobers mit Kokosmilch, Eiern und Eigelb verrühren, mit Salz und Curry würzen und mit einem Stabmixer alles kräftig durch rühren.

  • Paprika, Brokkoli, Lauchzwiebeln und Hühnerwürfel mit Chili Salz würzen und gleichmäßig im Tarteboden verteilen. Den Curryrahm darauf gießen und im vorgeheizten Backofen in 50–60 Minuten fertig backen. Die Fülle von diesem Tarte bäckt relativ schnell dunkel, deshalb wird sie, sobald sie goldbraun ist, ab etwa der Hälfte der Backzeit mit Alufolie bedeckt.