text.skipToContent text.skipToNavigation

Kokosnusstorte mit Erdbeeren und Schokolade

Kokosnusstorte mit Erdbeeren und Schokolade Rezept
Rezept teilen:
  • Tortenboden:
    Eier trennen und Eiweiß zur Seite stellen. Butter mit Staubzucker und den Dottern schaumig rühren.

  • Die Schokolade lippenwarm erwärmen und zur schaumig gerührten Masse geben. Eiweiß zu Schnee schlagen und mit Kristallzucker vorsichtig mischen.

  • Unter die Schokoladenmasse heben und das Mehl darunter ziehen.

  • Den Boden einer Tortenform mit Backpapier auslegen, die Masse einfüllen und bei 180 °C ca. 25 –30 Minuten backen.

  • Nach dem Auskühlen den Boden vom Rand lösen, die Torte waagrecht halbieren und mit reichlich Marillenkonfitüre füllen.

  • Den Tortenring gut säubern, den Boden wieder in den Ring legen und die Torte in den Ring setzen.

  • Creme:
    Kokosraspeln mit Milch einmal aufkochen, 20 Minuten ziehen lassen und durch ein Sieb seihen, gut ausdrücken.

  • Von der entstandenen Kokosmilch einen kleinen Teil zum Anrühren der Speisestärke nutzen. Die restliche Kokosmilch (eventuell noch Milch zugeben) mit Staubzucker einmal aufkochen.

  • Mit Stärkemehl binden und gut durchkochen.

  • Die Gelatine gut einweichen, ausdrücken und unter Rühren auflösen.

  • Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und bevor die Creme zu stocken beginnt, den Kokoslikör und das geschlagene Obers unterheben.

  • Die Kokoscreme auf der Torte glattstreichen und das Ganze für 4–6 Stunden kaltstellen.

  • Nun die Torte aus der Form schneiden und mit frischen Erdbeeren und den gehackten Pistazien dekorieren.

Unser Tipp:

Kann auch mit karamellisierten Kokosspänen dekoriert werden!

Gesamtzeit: 1 Std. 20 Min.
Zubereitungszeit: 50 Min.
Kochzeit: 30 Min.
Schwierigkeitsgrad
Schwierig
1  Torte
Kochutensilien
Tortenform
  • Tortenboden:
    Eier trennen und Eiweiß zur Seite stellen. Butter mit Staubzucker und den Dottern schaumig rühren.

  • Die Schokolade lippenwarm erwärmen und zur schaumig gerührten Masse geben. Eiweiß zu Schnee schlagen und mit Kristallzucker vorsichtig mischen.

  • Unter die Schokoladenmasse heben und das Mehl darunter ziehen.

  • Den Boden einer Tortenform mit Backpapier auslegen, die Masse einfüllen und bei 180 °C ca. 25 –30 Minuten backen.

  • Nach dem Auskühlen den Boden vom Rand lösen, die Torte waagrecht halbieren und mit reichlich Marillenkonfitüre füllen.

  • Den Tortenring gut säubern, den Boden wieder in den Ring legen und die Torte in den Ring setzen.

  • Creme:
    Kokosraspeln mit Milch einmal aufkochen, 20 Minuten ziehen lassen und durch ein Sieb seihen, gut ausdrücken.

  • Von der entstandenen Kokosmilch einen kleinen Teil zum Anrühren der Speisestärke nutzen. Die restliche Kokosmilch (eventuell noch Milch zugeben) mit Staubzucker einmal aufkochen.

  • Mit Stärkemehl binden und gut durchkochen.

  • Die Gelatine gut einweichen, ausdrücken und unter Rühren auflösen.

  • Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und bevor die Creme zu stocken beginnt, den Kokoslikör und das geschlagene Obers unterheben.

  • Die Kokoscreme auf der Torte glattstreichen und das Ganze für 4–6 Stunden kaltstellen.

  • Nun die Torte aus der Form schneiden und mit frischen Erdbeeren und den gehackten Pistazien dekorieren.

Unser Tipp:

Kann auch mit karamellisierten Kokosspänen dekoriert werden!