text.skipToContent text.skipToNavigation

Krapfenteig

Krapfenteig Rezept
Rezept teilen:
  • Etwas Milch lauwarm erwärmen und Germ darin auflösen.

  • Mit wenig Mehl zu einem dickflüssigen Dampferl verrühren. Mit etwas Mehl bestreuen, einem Tuch bedecken und an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen.

  • Ei, Dotter, Salz, Staubzucker, Vanillezucker, abgeriebene Zitronenschale, restliche lauwarme Milch und Rum verrühren und mit der flüssigen Butter verquirlen.

  • Mit restlichem Mehl und dem Dampferl zu einem glatten Teig kneten.

  • Mit einem Küchentuch zudecken und an einem warmen Platz ca. 60 Minuten gut aufgehen lassen.

  • Teig nochmals durchkneten, auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle formen und in mittelgroße Stücke abschneiden.

  • Diese zu schönen Kugeln formen. Mit Mehl bestauben und mit einem Backblech sanft niederdrücken.

  • Auf ein Backblech setzen und zugedeckt an einem warmen Ort nochmals 20 Minuten gehen lassen.

  • Ausbacken:
    In einer tiefen Pfanne oder einem Topf ausreichend Öl erhitzen (160 °C) und die Krapfen auf beiden Seiten schön goldbraun herausbacken. Dabei einen Deckel auf den Topf geben. Die fertigen Krapfen herausheben und auf einem Gitter abtropfen lassen.

Gesamtzeit: 2 Std.
Zubereitungszeit: 40 Min.
Gehzeit: 1 Std. 20 Min.
Schwierigkeitsgrad
Schwierig
15  Krapfen
  • Etwas Milch lauwarm erwärmen und Germ darin auflösen.

  • Mit wenig Mehl zu einem dickflüssigen Dampferl verrühren. Mit etwas Mehl bestreuen, einem Tuch bedecken und an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen.

  • Ei, Dotter, Salz, Staubzucker, Vanillezucker, abgeriebene Zitronenschale, restliche lauwarme Milch und Rum verrühren und mit der flüssigen Butter verquirlen.

  • Mit restlichem Mehl und dem Dampferl zu einem glatten Teig kneten.

  • Mit einem Küchentuch zudecken und an einem warmen Platz ca. 60 Minuten gut aufgehen lassen.

  • Teig nochmals durchkneten, auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle formen und in mittelgroße Stücke abschneiden.

  • Diese zu schönen Kugeln formen. Mit Mehl bestauben und mit einem Backblech sanft niederdrücken.

  • Auf ein Backblech setzen und zugedeckt an einem warmen Ort nochmals 20 Minuten gehen lassen.

  • Ausbacken:
    In einer tiefen Pfanne oder einem Topf ausreichend Öl erhitzen (160 °C) und die Krapfen auf beiden Seiten schön goldbraun herausbacken. Dabei einen Deckel auf den Topf geben. Die fertigen Krapfen herausheben und auf einem Gitter abtropfen lassen.