text.skipToContent text.skipToNavigation

Krautsalat

Krautsalat Rezept
Rezept teilen:
  • Den Krautkopf vierteln und mithilfe einer Hobel zerreißen.

  • Das fertig gerissene Kraut mit Salz und Zucker bestreuen und durchmischen – dann drei bis vier Stunden rasten lassen.

  • Das mittlerweile weich geworden Kraut mit Essig und Öl marinieren, mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken und mit Wasser aufgießen. Bei Bedarf kann man noch Kümmel dazugeben oder Kren.

Unser Tipp:

Den Krautsalat kann man auch warm genießen. Dafür einfach Speck und Zwiebel in Öl anrösten, den fertigen kalten Krautsalat unterheben und mit gepresstem Knoblauch verfeinern. Für den Krautsalat kann Flach- oder Spitzkraut verwendet werden.

Gesamtzeit: 3 Std. 25 Min.
Zubereitungszeit: 25 Min.
Ziehzeit: 3 Std.
Schwierigkeitsgrad
Einfach
4  Portionen
  • Den Krautkopf vierteln und mithilfe einer Hobel zerreißen.

  • Das fertig gerissene Kraut mit Salz und Zucker bestreuen und durchmischen – dann drei bis vier Stunden rasten lassen.

  • Das mittlerweile weich geworden Kraut mit Essig und Öl marinieren, mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken und mit Wasser aufgießen. Bei Bedarf kann man noch Kümmel dazugeben oder Kren.

Unser Tipp:

Den Krautsalat kann man auch warm genießen. Dafür einfach Speck und Zwiebel in Öl anrösten, den fertigen kalten Krautsalat unterheben und mit gepresstem Knoblauch verfeinern. Für den Krautsalat kann Flach- oder Spitzkraut verwendet werden.