text.skipToContent text.skipToNavigation

Lachs-Praline

Lachs-Praline Rezept
Rezept teilen:
  • Lachsfilet im Kühlschrank über Nacht auftauen. Den Lachs mit Küchenpapier trockentupfen und anschließend sehr fein faschieren. Den Koriander fein hacken.

  • Koriander, Semmelbrösel, Zitronensaft, Knoblauch, Salz und Pfeffer unter das Lachsfaschierte mengen und zu kleinen Bällen formen (à 25 g = ca. 16 Stück aus der Gesamtmasse für 4 Portionen). Nun die Lachsbällchen in heißem Fett bei ca. 170 °C frittieren.

Unser Tipp:

Serviere die Pralinen mit ein bisschen frischem Dill zur Dekoration!

Gesamtzeit: 25 Min.
Zubereitungszeit: 20 Min.
Bratzeit: 5 Min.
Schwierigkeitsgrad
Einfach
4  Portionen
  • Lachsfilet im Kühlschrank über Nacht auftauen. Den Lachs mit Küchenpapier trockentupfen und anschließend sehr fein faschieren. Den Koriander fein hacken.

  • Koriander, Semmelbrösel, Zitronensaft, Knoblauch, Salz und Pfeffer unter das Lachsfaschierte mengen und zu kleinen Bällen formen (à 25 g = ca. 16 Stück aus der Gesamtmasse für 4 Portionen). Nun die Lachsbällchen in heißem Fett bei ca. 170 °C frittieren.

Unser Tipp:

Serviere die Pralinen mit ein bisschen frischem Dill zur Dekoration!